Die Rolle der Prinzessin Margaret wird in „The Crown“ umbesetzt. Die neue Schauspielerin kennt man hierzulande vor allem als quirlige Fee.

In „The Crown“ wird Prinzessin Margaret als gebrochene Frau dargestellt, die ihren Kummer mit Alkohol und Partys betäubt. © picture alliance / AP Images

Lesley Manville wird die neue Prinzessin Margaret

Spannende Nachrichten für alle Fans von „The Crown“: Nun ist bekannt, wer Prinzessin Margaret in der fünften Staffel spielen wird. Als finale Schauspielerin wurde Lesley Manville engagiert. Zuvor wurde die jüngere Schwester der Königin in der „Netflix“-Produktion bereits von Helena Bonham-Carter und Vanessa Kirby gespielt. Die 64-Jährige wird Margaret im reiferen Alter darstellen. Hierzulande kennen einige sie möglicherweise aus den beiden „Maleficent“-Filmen. Dort spielte sie die Fee „Flittle“.

„Ich könnte nicht glücklicher darüber sein, Prinzessin Margaret zu spielen“, erklärte Lesley Manville erfreut. „Der Stab wird von zwei beeindruckenden Schauspielerinnen weitergegeben und ich möchte die Seite wirklich nicht im Stich lassen. Darüber hinaus wird es eine wahre Freude sein, mit meiner lieben Freundin Imelda Staunton Geschwister zu spielen.“ 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von The Crown (@thecrownnetflix) am

Imelda Staunton spielt Queen Elizabeth

Imelda Staunton wird den Part von Queen Elizabeth übernehmen. Sie spielte in den „Maleficent“-Reihe ebenfalls eine Fee namens „Knotgrass“. Große Bekanntheit erlangte sie in ihrer Rolle als Dolores Umbridge in den „Harry Potter“-Filmen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Imelda Staunton will play Queen Elizabeth II in the fifth and final season of The Crown.

Ein Beitrag geteilt von The Crown (@thecrownnetflix) am

In der letzten Staffel von „The Crown“ wird es dramatisch. Es werden der Brand auf Schloss Windsor thematisiert sowie die Scheidungen von Prinz Charles, Prinzessin Anne und Prinz Andrew. Die Königin beschrieb dieses Jahr als ihr persönliches „Annus horribilis“.