Artikel teilen

Beatrice und Pierre Casiraghi: Ihre romantische Liebesgeschichte

Beatrice und Pierre Casiraghi verbindet eine ganz besondere Liebesgeschichte. Der Monegasse sagte der Italienerin nämlich schon beim ersten Treffen, dass er sie eines Tages heiraten würde.

Pierre Casiraghi und Ehefrau Beatrice

Die Liebesgeschichte von Pierre Casiraghi und Beatrice Borromeo begann einem besonderen Ort. © picture alliance / abaca | Zabulon Laurent/ABACA

Pierre Casiraghi verliebte sich auf den ersten Blick

Sie sind ein echtes Traumpaar. Seit 2015 sind Beatrice und Pierre Casiraghi nun schon verheiratet. Wie verliebt der Monegasse und seine Frau sind, konnte kürzlich jeder sehen. Bei der Fashion Week in Paris warfen sich die beiden Turteltauben immer wieder innige Blicke zu. Doch wie lernte sich das Paar überhaupt kennen? ADELSWELT verrät ihre zauberhafte Liebesgeschichte.

Das erste Mal sah Pierre Casiraghi seine zukünftige Ehefrau bei den Filmfestspielen in Cannes. Die Journalistin hatte dort beruflich tun. Ein besseres Omen hätte es für ihre Liebe nicht geben können. Denn auch sein Großvater Fürst Rainier lernte Gracia Patricia bei dem berühmten Filmfestival an der Côte d’Azur kennen. Als Pierre Casiraghi die schöne Italienerin erblickte, verliebte er sich sofort. „Pierre sieht mich, nähert sich und sagt zu mir: ‚Ich liebe dich und ich werde dich heiraten.’“, erinnerte sich Beatrice Borromeo in der Zeitung „Corriere della Sera“. „Ich habe gelacht. Und er sagte: ,Du wirst sehen.’“

Liebesgeschichte Pierre und Beatrice

2019 zogen Pierre und Beatrice beim Rosenball alle in ihren Bann. © picture alliance / abaca | Palais Princier/Pool/ABACA

Traumhochzeit in Monaco und Italien

Es dauerte nicht lange, bis der attraktive Monegasse der Journalistin den Kopf verdrehte. Kurze Zeit später wurden sie ein Paar. Die Presse bekam schnell Wind von der Beziehung. Plötzlich mussten sich Pierre und seine Freundin mit schlimmen Schlagzeilen herumärgern. Immer wieder wurde zudem ihre Privatsphäre verletzt. Paparazzi verfolgten das neue Traumpaar auf Schritt und Tritt. Doch ihre Beziehung konnte jedem standhalten. 2014 machte der Sohn von Prinzessin Caroline der Blondine einen Heiratsantrag. Überglücklich sagte Beatrice „Ja“.

Die Hochzeit wurde zum Medienspektakel. Am 25. Juli 2015 fand zunächst die standesamtliche Trauung in Monaco statt. Beatrice trug ein sommerliches Kleid in der Farbe Altrosa von Valentino. Das kirchliche Jawort folgte eine Woche später. Am 1. August heirateten Beatrice und Pierre Casiraghi auf der Insel Isola Bella im Lago Maggiore. Die Braut trug ein bodenlanges Spitzenkleid von Armani.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein von @royaltiesoftheworld._ geteilter Beitrag

Zwei Söhne krönten das Glück von Pierre Casiraghi und Beatrice

Seine Liebe krönte das Paar mit zwei Kindern. Am 28. Februar erblickte zunächst ihr Sohn Stefano das Licht der Welt. Die Namenswahl rührte viele Menschen. Denn Pierre Casiraghi benannte den Jungen nach seinem verstorbenen Vater. Stefano Casiraghi (†30) war 1990 bei einen Offshore-Rennen ums Leben gekommen. Am 21. Mai 2018 folgte Sohn Francesco. Gemeinsam lebt die kleine Familie die meiste Zeit auf dem Land. „Wir haben Ziegen, Kühe, Pferde und Schafe. Und ich bin entsprechend gekleidet“, sagte das Ex-Model zu „L’Officiel Monaco. Das Paar ist bis heute glücklich – so wie es Pierre Casiraghi schon bei der ersten Begegnung geahnt hatte.

Francesco und Stefano Casiraghi


Francesco und Stefano Casiraghi kommen ganz nach ihrem Papa. © picture alliance / abaca | Niviere David/ABACAPRESS.COM

Die Autorin

Hier schreibt

Artikel teilen

Neueste Beiträge

Anzeigen

Menü