Artikel teilen

Charlène von Monaco teilt kryptische Nachricht

Charlène von Monaco meldet sich mit einer kryptischen Nachricht zurück. Was will die Frau von Fürst Albert ihren Followern damit nur sagen?

Charlène von Monaco teilt kryptische Nachricht

Charlène von Monaco gibt ihren Followern weiter Rätsel auf. © picture alliance / abaca | Pool/ABACA

Fürstin Charlène verwirrt mit seltsamer Botschaft

Wie geht es Fürstin Charlène? Seit ihrem Zusammenbruch Anfang September gibt es keine neuen Aufnahmen der 43-Jährigen. Zwar betonte Fürst Albert, dass die ganze Geschichte von der Presse „aufgebauscht“ wurde, doch das ungute Gefühl bleibt. Denn im Vergleich zu anderen Adelshäusern ist die öffentliche Kommunikation spärlich.

Nun meldet sich Fürstin Charlène auch noch mit einer kryptischen Nachricht zu Wort. „As I was born of the Ocean so the Ocean was born Of me. I present you a piece of both“ (Dt: Wie ich aus dem Ozean geboren wurde, so wurde der Ozean aus mir geboren. Ich präsentiere euch ein Stück von beidem“), schrieb die Monegassin in ihren Instastories.

Das dazugehörige Foto zeigt sie ausgerechnet mit der „Ocean-Tiara“ im Wasser. Das mit 1200 Edelsteinen besetzte Schmuckstück war ein Hochzeitsgeschenk von Fürst Albert an seine Frau. Die Aufnahme scheint ihren aktuellen Status als Fürstin sowie ihr früheres Leben als Schwimmerin zu repräsentieren. Was die Frau von Fürst Albert ihren Followern damit sagen wollte? Unklar. Wenige Minuten später löschte sie die seltsame Botschaft. Danach veröffentlichte sie den Beitrag erneut.
[borlabs-cookie id=”instagram” type=”content-blocker“]

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von HSH Princess Charlene (@hshprincesscharlene)

[/borlabs-cookie]

Fürst Albert übergibt seiner Frau eine neue Aufgabe

Eine gute Nachricht gibt es aber auch von Fürstin Charlène. Die 43-Jährige hat eine neue Aufgabe – und zwar in Monaco und nicht in Südafrika. Fürst Albert ernannte seine Gattin nun zur neuen Vizepräsidentin des monegassischen Roten Kreuzes. Wie „Monaco Matin“ berichtet, soll sie diese Aufgabe für mindestens drei Jahre übernehmen. Fürst Albert selbst ist der Vorsitzende der Organisation. Ob das ein gutes Zeichen nach all den Schlagzeilen ist?

Wann Fürstin Charlène ihre neue Aufgabe wirklich ausfüllen kann, ist allerdings fraglich. Nach wie vor erholt sich die Zwillingsmutter von einer Infektion in Südafrika.

Hier schreibt

Artikel teilen

Neueste Beiträge

Anzeigen

Menü