Artikel teilen

Dänische Royals: Die Krise ist noch nicht überwunden

Königin Margrethe muss Weihachten in diesem Jahr ohne ihre Familie verbringen. Die Krise im dänischen Königshaus ist wohl noch nicht überwunden.

Königin Margrethe und ihre Söhne sind zerstritten.

Die dänische Königsfamilie ist zerstritten. Nach dem Titelskandal haben Königin Margrethe und ihr jüngerer Sohn Prinz Joachim kaum Kontakt zueinander. Nun muss die Königin sogar Weihnachten ohne ihre Familie verbringen. © Julian Parker/UK Press via Getty Images

Familienkrise im dänischen Königshaus

Im dänischen Königshaus brodelt es. Seitdem Königin Margrethe angekündigt hat, den Kindern von Prinz Joachim ihre Titel zu entziehen, ist die Königsfamilie zerstritten. Prinz Joachim und Prinzessin Marie machten ihrem Ärger über die Entscheidung sogar öffentlich Luft: „Wir sind alle sehr traurig. Es macht nie Spaß zu sehen, wie deine Kinder so schlecht behandelt werden“, sagte der Prinz einer Reporterin von „Ekstra Bladet“. Prinzessin Marie verriet sogar, dass ihre jüngste Tochter Prinzessin Athena seit Bekanntwerden des Titelentzugs in der Schule gemobbt werde.

Kronprinz Frederik und Kronprinzessin Mary hingegen unterstützen den Wunsch der Königin nach einer Verschlankung der Monarchie. Kronprinzessin Mary stärkte ihrer Schwiegermutter auch öffentlich den Rücken: „Veränderungen können schwierig sein und wirklich weh tun. Das heißt aber nicht, dass die Entscheidung nicht die richtige ist.” Nachdem Königin Margrethe von dänischen Medien als „Eiskönigin” betitelt wurde, rechtfertigte sie sich öffentlich für ihre Entscheidung, stellte aber gleichzeitig klar: „Niemand sollte daran zweifeln, dass meine Kinder, Schwiegerkinder und Enkel meine große Freude und Stolz sind. Ich hoffe, jetzt können wir als Familie Frieden finden, um selbst durch diese Situation zu kommen“. Ob die dänische Königsfamilie aber tatsächlich Frieden finden kann, ist fraglich. Denn nun wurde bekannt, dass Königin Margrethe das Weihnachtsfest in diesem Jahr ohne ihre Lieben verbringen muss!

Königin Margrethe hat vier ihrer Enkelkinder die Titel entzogen.

Dürfen sich ab Januar nicht mehr Prinz bzw. Prinzessin nennen: (v.l.n.r.) Prinz Nikolai, Prinz Felix, Prinzessin Athena und Prinz Henrik. Die Entscheidung von Königin Margrethe hat auch außerhalb Dänemarks hohe Wellen geschlagen. © Patrick van Katwijk/Getty Images

Anzeige:

Prinz Joachim und Prinzessin Marie flüchten ins Ausland

Weihnachten mit unliebsamen Familienmitgliedern ‒ das ist wohl jedem unangenehm. Vor dieser Situation stehen auch Prinz Joachim und Prinzessin Marie in diesem Jahr. Nach dem Titelskandal möchten die zweifachen Eltern offenbar ein peinliches Zusammentreffen mit Königin Margrethe verhindern. Denn wie das Königshaus nun mitteilte, werde das Paar „über Weihnachten mit ihren Kindern eine lange geplante Reise ins Ausland antreten”. Auch Prinz Joachims Söhne aus erster Ehe, Prinz Nikolai und Prinz Felix, werden die Familie begleiten. Ein gemütliches Weihnachtsfest auf Schloss Amalienborg wird es in diesem Jahr also nicht geben. 

Doch Prinz Joachim und Prinzessin Marie sind nicht die einzigen Familienmitglieder, die Weihnachten nicht mit Königin Margrethe verbringen werden. Kronprinz Frederik und Kronprinzessin Mary reisen stattdessen in Marys australische Heimat und feiern das besinnliche Fest mit ihrer Familie. Königin Margrethe muss also auch auf ihren älteren Sohn und ihre Enkel Christian, Isabella, Vincent und Josephine verzichten. Somit werden auch Kronprinz Frederik und Prinz Joachim sich über Weihnachten nicht sehen. Das Verhältnis der Brüder gilt seit Jahren als äußert angespannt. Der Titelskandal soll die Beziehung der beiden noch weiter abgekühlt haben.

Königin Margrethe feiert Weihnachten mit Schwester und Freunden

Da sie auf ihre Kinder und Enkel verzichten muss, wird Königin Margrethe das Weihnachtsfest mit ihrer Schwester Prinzessin Benedikte und ein paar Freunden in Djursland verbringen. Ob auch Prinzessin Benediktes Kinder oder Enkel dabei sein werden, ist nicht bekannt. Mit ihrem 2017 verstorbenen Ehemann Prinz Richard zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg hat die Königsschwester drei Kinder − Prinz Gustav, Prinzessin Alexandra und Prinzessin Nathalie − sowie insgesamt vier Enkelkinder. Sie besuchen Königin Margrethe regelmäßig in Dänemark und waren schon bei vielen Familienfeiern dabei.

Königin Margrethe verbringt Weihnachten mit ihrer Schwester Prinzessin Benedikte.

Königin Margrethe und Prinzessin Benedikte (r. mit lila Hut) sollen ein gutes Verhältnis zueinander haben. Nun verbringen die beiden verwitweten Schwestern das Weihnachtsfest zusammen. © Ole Jensen/Getty Images

Wer auf eine weihnachtliche Versöhnung im dänischen Königshaus gehofft hat, wird also enttäuscht. Königin Margrethe, Kronprinz Frederik und Prinz Joachim gehen sich über die Festtage aus dem Weg. Ob sie 2023 einen Neuanfang als Familie starten können, bleibt weiter abzuwarten.

Die Autorin

Hier schreibt

Artikel teilen

Neueste Beiträge

Menü