Artikel teilen

Die Queen: Darum unterschreibt sie immer mit „Elizabeth R“

Die Queen unterschreibt Dokumente immer mit „Elizabeth R“. Doch wofür steht das „R“ in ihrer Unterschrift? ADELSWELT erklärt es.

Die Queen: Darum unterschreibt sie immer mit „Elizabeth R“

Queen Elizabeth unterschreibt offizielle Dokumente oder Grußbotschaften immer mit „Elizabeth R.“ © picture alliance / Photoshot | –

Dafür steht Elizabeth R

Queen Elizabeth geht mit der Zeit. Persönliche Botschaften an das Volk veröffentlicht sie häufig über die sozialen Medien. Doch bei ihren Nachrichten fällt eines auf: Die Königin unterschreibt nicht etwa mit ihren Nachnamen Windsor, sondern mit dem Buchstaben „R”. Doch wofür steht diese Abkürzung eigentlich?

Das „R“ steht nicht für einen Nachnamen, sondern für „Regina“. Dabei handelt es sich aber nicht um einen zweiten Vornamen der Monarchin. Die Queen heißt schließlich Elizabeth Alexandra Mary. „Regina“ ist das lateinische Wort für Königin. Nach seiner Krönung wird auch Prinz Charles seine Botschaften mit dem Buchstaben „R“ unterzeichnen. In dem Fall steht das „R“ jedoch für „Rex“, also dem lateinischen Wort für König.
[borlabs-cookie id=”instagram” type=”content-blocker”]

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von The Royal Family (@theroyalfamily)

[/borlabs-cookie]

Die Tradition wird seit Jahrhunderten fortgeführt

Dass britische Monarchen mit dem Buchstaben „R“ unterschreiben, hat eine lange Tradition. Bereits König Heinrich I. (*um 1068 – †1135) unterzeichnete offizielle Dokumente mit Henry R. „Es kennzeichnet die Autorität des Souveräns“, erklärte Adelsexpertin Marlene Koenig gegenüber „Harper’s Bazaar“.

Bevor Indien seine Unabhängigkeit von Großbritannien erlangte, unterschrieben die Monarchen ihre Dokumente auch mit „RI”. Dies stand für Rex Imperator beziehungsweise Regina Imperatrix. Letzteres Wort steht für Kaiser oder Kaiserin.

Private Briefe an Familienmitglieder und enge Freunde unterschreibt Queen Elizabeth auch mal mit ihrem Spitznamen „Lilibet“. Diesen Kosenamen trägt die Königin bereits seit ihrer Kindheit. Auch Prinz Philip nennt sie schlicht „Lilibet“. Er selbst unterschreibt meistens übrigens nur mit seinem Vornamen.

Hier schreibt

Artikel teilen

Neueste Beiträge

Anzeigen

Menü