Artikel teilen

Fürst Albert bricht sein Schweigen zum Thema Charlène

Fürst Albert verkündet überraschende Neuigkeiten. Er verspricht, dass Fürstin Charlène noch vor dem Nationalfeiertag wieder in Monaco sein wird. 

Fürst Albert bricht sein Schweigen zum Thema Charlène

Fürst Albert verrät, wie es Fürstin Charlène nach ihrer Operation geht. © picture alliance / VIE7143 | Leopold Nekula

Fürst Albert verspricht Rückkehr von Fürstin Charlène

Wie geht es Fürstin Charlène? Wann kehrt sie endlich nach Monaco zurück? Die Welt rätselt seit Monaten. Denn die Informationspolitik des Fürstenhauses lässt zu wünschen übrig. Doch nun meldet sich Fürst Albert zu Wort. Er macht seinen Untertanen Hoffnung, dass sich ihre Landesmutter bald wieder im Zwergenstaat blicken lässt.

„Es geht ihr viel besser. Diese letzte Operation, die die Nasenscheidewand betraf, verlief sehr gut“, sagte der Grimaldi-Chef der französischen Zeitschrift „Point de Vue“. Fürst Albert verspricht sogar die baldige Rückkehr seiner Frau. „Wir werden sehr bald über ihre Rückkehr nachdenken können. Und ich kann Ihnen sagen, dass sie lange vor dem Nationalfeiertag in Monaco sein wird. Es ist mir nicht möglich, Ihnen das genaue Datum zu nennen, aber ich verspreche es Ihnen.“

Nationalfeiertag wird mit Spannung erwartet

Ob es dieses Mal wirklich klappt? Schon mehrmals wurde die Abreise von Fürstin Charlène aus Südafrika verschoben. Der Nationalfeiertag ist am 19. November. Viele Monegassen sehen dieses Datum als schicksalhaften Termin. Sollte Fürstin Charlène bis dahin nicht heimkommen, sehen viele die anhaltenden Trennungsgerüchte als bestätigt an.

Die Frau von Fürst Albert scheint sich auf ihre Rückkehr zu freuen. „Ich kann es kaum erwarten, nach Hause zu meinen Kindern zu kommen, die ich schrecklich vermisse, und ich denke, wenn es da draußen eine Mutter gibt, die seit Monaten von ihren Kindern getrennt ist, wird es genauso gehen wie mir“, sagte sie in einem Podcast. Zu Hause wartet auch eine neue Aufgabe auf Fürstin Charlène. In ihrer Abwesenheit ernannte Fürst Albert seine Frau zur neuen Vizepräsidentin des monegassischen Roten Kreuzes.

Hier schreibt

Artikel teilen

Neueste Beiträge

Anzeigen

Menü