Fürst Albert: Geheimer Deutschland-Besuch mit den Kindern

Fürst Albert war mit Prinz Jacques und Prinzessin Gabriella heimlich in Deutschland zu Besuch. Die Fürstenfamilie besuchte den Europa-Park Rust.

Fürst Albert Prinz Jacques und Prinzessin Gabriella
Fürst Albert war ausnahmsweise einmal nicht beruflich in Deutschland. Mit Jacques und Gabriella besuchte er einen Freizeitpark (Archivfoto aus Monaco). © Pascal Le Segretain/Getty Images

Fürst Albert besucht mit Jacques und Gabriella den Europa-Park Rust

Fürst Albert arbeitet schwer. Denn im Gegensatz zu anderen Royals hat er in seinem Heimatland nicht nur repräsentative Aufgaben. Er ist das Staatsoberhaupt von Monaco und verfügt über legislative, exekutive und judikative Macht. Mit anderen Worten: Jede Entscheidung, die im Felsenstaat getroffen werden muss, wandert auch über seinen Schreibtisch. Und das bedeutet viele lange Nächte hinter dem selbigen. Denn der 65-Jährige nimmt diese Aufgabe sehr ernst.

Facebook

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Facebook-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Facebook-Inhalte auf adewlswelt.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Doch ab und zu gönnt sich Fürst Albert eine Auszeit. So wie diese Woche. Gemeinsam mit seinen jüngsten Kindern, Prinzessin Gabriella und Prinz Jacques, war er für einen privaten Besuch in Deutschland. Gemeinsam hatten sie drei Tage viel Spaß im Europa-Park Rust in Baden-Württemberg. Fürstin Charlène war laut offiziellem Foto nicht dabei. Dafür gibt es ein Bild mit ihrem Bruder Sean Wittstock und dessen Frau Chantell sowie deren Kinder Raigen und Aiva-Grace.

Grimaldi-Chef isst im Erlebnis-Restaurant

Während des Besuchs probierten die Royals laut Europa-Park unter anderem die VR-Attraktion YULLBE Go aus. Am Abend speisten die Erwachsenen im High-Tech-Restaurant Eatrenalin. Das Besondere: Die elektronischen Stühle und Tische fahren die Gäste bei jedem Gang in einen anderen Raum mit leuchtenden Projektionen. So erleben die Gäste verschiedene Welten. Fürst Albert und seine Begleiter nahmen ein 8-Gänge-Menü zu sich..

Facebook

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Facebook-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Facebook-Inhalte auf adewlswelt.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.
Mehr erfahren

Inhalt laden

„Meine Kinder lieben Freizeitparks. Deshalb haben sie darum gebeten, wieder in den Europa-Park zu kommen“, erklärte Fürst Albert nach dem Besuch. Bereits im Herbst 2021 waren Fürst Albert und die Zwillinge im Europa-Park zu Gast. Mehrmals besuchte der Grimaldi-Chef mit seinen Zwillingen auch schon Disneyland Paris. Denn seine freie Zeit verbringt der Monegasse eben am liebsten mit der Familie. Und diese Erinnerungen werden Jacques und Gabriella sicher noch lange begleiten.

Anzeige

Weitere News der Royals