Artikel teilen

Fürst Albert: Lebenszeichen von seiner Tochter

Jazmin Grace Grimaldi hatte eine längere Pause von den sozialen Medien angekündigt. Doch nun gibt es wieder ein Lebenszeichen von Fürst Alberts Tochter.

Jazmin Grace Grimaldi: Tochter von Fürst Albert ist zurück

© picture alliance/AP Images | Charles Sykes

Nach Fürstin Charlène zog sich auch Jazmin Grace Grimaldi aus der Öffentlichkeit zurück

Es war ein ungewöhnlicher Schritt. Im Februar kündigte Jazmin Grace Grimaldi an, „für Februar oder sogar noch länger“ eine Pause von den sozialen Medien zu machen. Ungewöhnlich deswegen, weil die 30-Jährige versucht, als Schauspielerin und Sängerin Fuß zu fassen. Ihr Instagram-Account ist daher so etwas wie ihre Visitenkarte im Internet. Dort können Agenten mehr über sie und ihr Leben erfahren. Auch die Anzahl der Follower ist heutzutage nicht irrelevant, wenn es um Jobs geht. Daher war es ein ziemlich radikaler Schritt von Jazmin Grace, ihren Account stillzulegen. Zudem hatte die Tochter von Fürst Albert fast alle Beiträge gelöscht. Nur zwei Fotos sind auf ihrem Profil noch zu finden.

Verwunderlich: Auch ihr langjähriger Freund Ian Mellencamp hat auf seinem Account seit Dezember keine Neuigkeiten mehr veröffentlicht. Er ist ebenfalls als Künstler tätig.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von JazminGraceGrimaldi (@jazmingrimaldi)

Anzeige:

Tochter von Fürst Albert hat zweiten Instagram-Account

Doch wie ADELSWELT herausgefunden hat, ist Jazmin Grace Grimaldi nicht komplett aus den sozialen Medien verschwunden. Die 30-Jährige hatte im November 2021 einen Instagram-Account für ihren Hund Frankie erstellt. Dort gibt es immer noch Updates aus dem Leben des süßen Mischlings. Das letzte Video stammt vom 30. März 2022. Im Hintergrund ist die Stimme von Jazmin Grace Grimaldi zu hören. „Hi, du Hübsche“, sagt die Tochter von Fürst Albert zu ihrem Liebling. Rund 550 Menschen verfolgen das Leben von Frankie im Internet.

Komplett zurückgezogen hat sich die Tochter von Fürst Albert also nicht aus den sozialen Medien, auch wenn ihre Fans sie derzeit nicht zu Gesicht bekommen.

Die Autorin

Hier schreibt

Artikel teilen

Neueste Beiträge

Menü