Artikel teilen

Fürstin Charlène: Neue Fotos mit Albert und den Kindern

Fürstin Charlène meldet sich mit zuckersüßen Familienfotos zu Ostern zurück. Die neuen Bilder haben eine wichtige  Botschaft.

Neue Fotos von Fürstin Charlène

Fürst Albert und Fürstin Charlène mit den Zwillingen Prinz Jacques und Prinzessin Gabriella. © picture alliance / abaca | Niviere David/ABACAPRESS.COM

Fürstin Charlène posiert für neue Fotos mit der Familie

Wird jetzt alles wieder gut? Zu Ostern hat der Hof neue Fotos der Fürstenfamilie veröffentlicht. Zum ersten Mal seit November sind Fürst Albert, Fürstin Charlène und die Zwillinge gemeinsam auf einem Bild zu sehen. Bei strahlender Sonne posieren die Monegassen vor einem Pool. Fürst Albert stützt seine Hände auf Fürstin Charlène und Prinz Jacques ab. Prinzessin Gabriella liegt bei ihrer Mama im Arm. Durch die Wahl der Kleidung demonstrieren die Royals optisch ebenfalls eine Einheit. Sowohl das Fürstenpaar als auch Prinzessin Gabriella und Prinz Jacques tragen Erdtöne.

Bei der 44-Jährigen fällt zudem auf, dass sie ihre Haare wieder blonder und etwas kürzer trägt. Ihr Gesicht wirkt nicht mehr ganz so schmal wie nach den Operationen, die sie wegen einer starken HNO-Entzündung über sich ergehen lassen musste.

Fürst Albert sendet mit Bildern klare Botschaft

„Fürst Albert und Fürstin Charlène wünschen Ihnen ein frohes Osterfest“, heißt es zu den Aufnahmen. Doch es geht bei den Bildern um mehr als nette Ostergrüße. Denn seit fast einem Jahr brodelt die Gerüchteküche. Denn nicht alle wollten glauben, dass die ehemalige Profisportlerin erkrankt war. Viel mehr war von einer Ehekrise und sogar von Scheidung die Rede.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von HSH Princess Charlene (@hshprincesscharlene)

Fürst Albert musste sich deswegen immer wieder öffentlich erklären. Der Grimaldi-Chef wurde nicht müde zu betonen, dass Charlènes Abwesenheit nichts mit einer Ehekrise zu tun habe. Diese neuen Familienfotos dienen daher als weiterer Beweis für ihre Liebe.

Ob Fürstin Charlène schon wieder die Kraft hat, ihre Pflichten als Landesmutter aufzunehmen, steht noch in den Sternen. Doch zumindest ist sie wieder bei ihrer Familie – und das ist das Wichtigste.

Hier schreibt

Artikel teilen

Neueste Beiträge

Anzeigen

Menü