Artikel teilen

Fürstin Charlène: Was will sie Fürst Albert damit sagen?

Fürstin Charlène meldet sich mit einem Video zurück und sendet damit eine klare Botschaft an ihren Ehemann Fürst Albert von Monaco.

Fürstin Charlène und Fürst Albert

Wann wird Fürstin Charlène wieder in Monaco bei Fürst Albert sein? Ihre Abwesenheit sorgt für Spekulationen. © picture alliance / abaca | Piovanotto Marco/ABACA

Fürstin Charlène schwelgt in Hochzeitserinnerungen

Fürstin Charlène gibt wieder ein Lebenszeichen von sich. Die Monegassin hat sich am Wochenende bei Instagram gemeldet. Dort veröffentlichte die Zwillingsmutter ein ganz besonderes Video. Es zeigt den Auftritt einer Sängerin, die offenbar das Hochzeitslied von Fürstin Charlène und Fürst Albert vorträgt. Es ist eine gefühlvolle Ballade, die direkt ins Herz geht. Eine Zeile lautet: „Mein ganzes Herz gehört dir und sogar noch mehr, je weiter die Zeit verstreicht.“

„Meine liebe Freundin Aloise, danke, dass du dich an unser Hochzeitslied erinnerst. Mit ganzem Herzen, merci“, schreibt die gebürtige Südafrikanerin zu dem Clip und fügt sogar noch ein Herz-Emoji hinzu.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von HSH Princess Charlene (@hshprincesscharlene)

Das Video sendet eine klare Botschaft

Doch was will Fürstin Charlène ihren rund 275.000 Followern und Fürst Albert damit sagen? In den vergangenen Wochen gab es in der Presse immer wieder Spekulationen um eine Ehekrise. Grund dafür ist die monatelange Abwesenheit der 43-Jährige in Monaco. Zwar hatte Fürstin Charlène mehrfach erklärt, dass medizinische Gründe die Ursache sind, doch die Gerüchte wollen nicht verstummen. Denn schon von Anfang an gab es Zweifel an ihrer Liebe. Nicht zuletzt wegen des Altersunterschieds von 20 Jahren.

Allen Unkenrufen zum Trotz feierten Fürst Albert und Fürstin Charlène vor wenigen Wochen ihren 10. Hochzeitstag. Und die ehemalige Schwimmerin scheint sich immer noch mit Freude an ihr Liebesversprechen von damals zu erinnern. Das macht sie mit diesem Video noch einmal deutlich. Und sicherlich wird sich auch Fürst Albert freuen, dass seine Ehefrau trotz der rund 12.000 Kilometer Entfernung immer noch ganz fest an ihn denkt. Die Botschaft hinter diesem Video ist also mehr als deutlich.

Hier schreibt

Artikel teilen

Neueste Beiträge

Anzeigen

Menü