Artikel teilen

Guillaume von Luxemburg hat Covid-19

Guillaume von Luxemburg hat es erwischt. Der Großherzog hat sich mit Covid-19 angesteckt. Es ist schon der siebte Coronafall bei den Royals in diesem Jahr.

Guillaume von Luxemburg hat Covid-19

Guillaume von Luxemburg muss sich jetzt von Sohn Charles und Ehefrau Stéphanie fern halten. © picture alliance/dpa/BELGA | Maison Du Grand-Duc / Sophie Mar

Auch Guillaume von Luxemburg hat Corona

Corona hat wieder zugeschlagen. Guillaume von Luxemburg wurde positiv auf Covid-19 getestet. Das hat der Hof offiziell bekannt gegeben. Der Erbgroßherzog hatte am Dienstag (11. Januar) zunächst einen Selbsttest gemacht. Weil dieser positiv ausfiel, ging der Thronfolger sofort in Quarantäne. Ein späterer PCR-Test bestätigte das Ergebnis. Derzeit geht es Guillaume von Luxemburg gut. Der 40-Jährige zeigt keine Symptome. Sobald der Luxemburger seine häusliche Quarantäne verlassen darf, wird er seine Pflichten wieder aufnehmen. Laut Coronaregeln in Luxemburg ist das nach zehn Tagen der Fall.

Es ist nicht der erste Coronafall bei den luxemburgischen Royals. Erst vergangene Woche wurde sein Vater positiv auf Corona getestet. Großherzog Henri zeigte leichte Beschwerden. Dennoch arbeitete er aus der Quarantäne weiter und nahm an Videokonferenzen teil.

Europäische Royals kämpfen gegen Corona

In den vergangenen Wochen sind mehrere Royals an Corona erkrankt. Der vorerkrankte Konstantin von Griechenland musste wegen seiner Covid-19-Infektion sogar ins Krankenhaus. Dem 83-Jährigen soll es jedoch gut gehen.

Besonders schlimm hat es das schwedische Königshaus getroffen. Vier Royals mussten fast gleichzeitig in Quarantäne. Zuerst erwischte es Königin Silvia und König Carl Gustaf. Das Königspaar ist dreifach geimpft und zeigte nur milde Symptome. Wenige Tage später wurde dann Kronprinzessin Victoria positiv getestet und schließlich auch Prinz Daniel. Auch die Thronfolgerin und ihren Mann plagen nur leichte Symptome.

Kronprinz Hussein geht zur Impfung

Kronprinz Hussein von Jordanien macht derweil wieder Werbung für das Impfen. Der Thronfolger veröffentlichte ein Foto seiner Booster-Impfung. „Um die Pandemie zu bekämpfen, müssen wir den medizinischen Rat von Experten aus aller Welt befolgen“, erklärte der Sohn von Königin Rania und König Abdullah. „Heute habe ich die Auffrischung des COVID-19-Impfstoffs gemäß den aktuellen medizinischen Protokollen erhalten. Möge Gott Sie alle beschützen und unsere engagierten Mitarbeiter im Gesundheitswesen schützen.“

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Al Hussein bin Abdullah II (@alhusseinjo)

Hier schreibt

Artikel teilen

Neueste Beiträge

Anzeigen

Menü