Artikel teilen

Herzogin Kate: Corona-Verdacht! Sie muss sich isolieren

Herzogin Kate muss in Selbstisolation, weil sie zu einer positiv getesteten Person Kontakt hatte. Waren sie und die anderen Royals in letzter Zeit zu unvorsichtig?

Herzogin Kate: Corona-Verdacht! Sie muss sich isolieren

Aktuell geht es Herzogin Kate gut. Doch aus Sicherheitsmaßnahmen isoliert sie sich trotzdem. © picture alliance / empics | Tolga Akmen

Herzogin Kate begibt sich in Selbstisolation

Schlechte Neuigkeiten von den britischen Royals: Herzogin Kate muss in Selbstisolation. Die Frau von Prinz William hatte nämlich Kontakt zu einer Person, die positiv auf Covid-19 getestet wurde. Deswegen muss die 39-Jährige auch alle Termine für die nächste Zeit absagen. „Letzte Woche kam die Herzogin von Cambridge mit jemandem in Kontakt, der anschließend positiv auf COVID-19 getestet wurde“, erklärt ein Sprecher aus dem Kensington Palast. „Ihre Königliche Hoheit hat keine Symptome, befolgt jedoch alle relevanten Richtlinien der Regierung und isoliert sich zu Hause selbst.“

Royals waren kürzlich noch im Stadion

Herzogin Kate wird demnach vermutlich auch keinen direkten Kontakt mit ihren drei Kinder Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis haben. Denn siicher ist sicher. Die Britin ist zwar bereits zweifach gegen das Coronavirus geimpft, allerdings ist in England die Delta-Variante auf dem Vormarsch. Wie „ZDF“ berichtet, sind die Neuinfektionen in Großbritannien um 67 Prozent gestiegen. Die Inzidenz lag zuletzt bei 198. In den vergangenen Wochen waren Infizierte trotz doppelter Impfung an der an dieser Virus-Variante gestorben. Kontaktpersonen müssen deswegen trotz Impfung in Quarantäne. Wo sich die dreifache Mutter angesteckt hat, ist derzeit unklar. Am Freitag besuchte die Britin noch ein Tennisspiel im Wimbledon. Kurz zuvor war sie mit Prinz William und Prinz George im Wembley, um sich das Fußballspiel England gegen Deutschland anzuschauen. Zuvor haben die Royals laut Palast jeweils einen Covid-19-Test gemacht, wie „Hello“ berichtet. Zudem unterzieht sich Herzogin Kate zusätzlich zweimal wöchentlich einem Test.

Hier schreibt

Artikel teilen

Neueste Beiträge

Menü