Artikel teilen

Herzogin Kate: Dieses Kleid hat uns schon einmal verzaubert

Herzogin Kate und Prinz William machen sich für den Umweltschutz stark. Am Sonntag wurde zum ersten Mal der Earthshot Prize verliehen. Die 39-Jährige verzauberte bei dem Event in einem bekannten Kleid.

Prinz William und Herzogin Kate

Prinz William und Herzogin Kate setzen am Abend auf Nachhaltigkeit. © picture alliance / empics | Alberto Pezzali

Prinz William verleiht Umweltpreis in London

Triumphzug für Herzogin Kate und Prinz William. Am Sonntag fand die erste Verleihung des „Earthshot Prize“ in London statt. Der Royal hatte den internationalen Ökopreis ins Leben gerufen, um Lösungen für Umweltprobleme zu suchen. Aus den 15 Finalisten wurden schließlich fünf Gewinner gekürt. Sie erhalten für ihre Projekte jeweils 1,2 Millionen Euro. Auch viele Stars waren vertreten. Ed Sheeran, Shawn Mendes, Coldplay, Emma Thompson und Emma Watson gaben sich die Ehre.

Herzogin Kate trägt zehn Jahre altes Kleid erneut

Bei der Preisverleihung wurde sehr auf Nachhaltigkeit geachtet. Die Bühne war vollständig recycelt, niemand flog für die Veranstaltung extra nach London. Die rund 100 Gäste wurden zudem gebeten, bei der Wahl ihrer Kleidung auf die Umwelt zu achten. „Auf unseren kleinen Zetteln hieß es: ,Bitte kaufe dafür nichts Neues.’ Könnt ihr euch das vorstellen! Diese Erleichterung! Also habe ich meinen Hosenanzug genommen, den ich schon einmal im Palast trug“, plauderte Emma Thomson aus.

Passend zum Anlass wählte daher auch Herzogin Kate ein altes Kleid. Die royale Beauty trug ihre fliederfarbene Robe von Alexander McQueen, die sie bereits 2011 in Los Angeles vorgeführt hatte. Dazu kombinierte die 39-Jährige Ohrringe von Kiki McDonough. Prinz William erschien in einem dunkelgrünen Samtsakko. Das Sakko hatte er bereits 2019 zum 50-jährigen Jubiläum der Jugendhilfeorganisation „Centrepoint“ getragen.

Herzogin Kate Kleid Alexander McQueen

Das griechisch angehauchte Kleid trug die dreifache Mutter bereits vor zehn Jahren. © picture alliance / empics | Yui Mok

Die nächste Preisverleihung findet in den USA statt

Ich möchte allen jungen Leuten, die heute Abend zuschauen, etwas sagen: Zu lange haben wir nicht genug getan, um den Planeten für Ihre Zukunft zu schützen. Aber Earthshot ist für Sie. In den nächsten zehn Jahren werden wir handeln. Wir werden die Lösungen finden, um unseren Planeten zu reparieren. Bitte lernen Sie weiter, fordern Sie weiterhin Veränderungen und geben Sie die Hoffnung nicht auf. Wir werden uns diesen Herausforderungen stellen“, versprach Prinz William in seiner Rede.

Prinz William verkündete, dass der nächste Earthshot Prize in den USA stattfinden soll. Ob dann auch Prinz Harry dabei sein wird? Trotz aller Differenzen eint die Brüder immerhin ihr Engagement für die Umwelt.

Herzogin Kate übergibt Preis

Herzogin Kate verlieh den letzten Preis des Abends. Der Award ging an Costa Rica. In dem Land gibt es unzählige Programme, um das Ökosystem wiederherzustellen. Inzwischen haben sich die Wälder in Costa Rica wieder verdoppelt.

„Die Natur ist für uns alle lebenswichtig. Eine blühende Natur reguliert unser Klima, fördert unsere körperliche und geistige Gesundheit und hilft, unsere Familien zu ernähren“, sagte die 39-Jährige in ihrer Rede. „Wenn wir jetzt nicht handeln, werden wir unseren Planeten dauerhaft destabilisieren und wir werden unseren Kindern die Zukunft rauben, die sie verdienen. Unsere Finalisten des Earthshot-Preises zeigen uns jedoch, dass wir bis 2030 die natürliche Welt wachsen sehen können – nicht schrumpfen, zum ersten Mal seit Jahrhunderten.“

Hier schreibt

Artikel teilen

Neueste Beiträge

Anzeigen

Menü