Artikel teilen

Herzogin Kate und Prinz William erobern YouTube

Herzogin Kate und Prinz William haben nun ihren eigenen YouTube-Kanal. Darin zeigen sie private Einblicke und begeistern ihre Fans auf der ganzen Welt.

Prinz William und Herzogin Kate

Während der Pandemie setzen Prinz William und Herzogin Kate verstärkt auf Social Media. Sie haben jetzt sogar einen YouTube-Kanal. © picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Uncredited

Prinz William und Herzogin Kate sind jetzt bei YouTube

Herzogin Kate und Prinz William erobern YouTube. Seit Mittwoch (5. Mai) haben die beiden Royals ihren eigenen Kanal auf der Plattform. Unter dem Namen „The Duke and Duchess of Cambridge“ veröffentlichten sie künftig eigene Videos. Das Paar hat bereits einen 25-sekündigen Clip mit Zusammenschnitten ihrer gemeinsamen Auftritte veröffentlicht. In dem Video sieht man auch private Einblicke. „Du bist jetzt vor der Kamera. Diese Jungs filmen alles“, hört man Prinz William sagen. „Ich weiß“, antwortet Herzogin Kate lachend. Am Ende sieht man das Paar kurz vor einem gemeinsamen Aufsager für den irischen Saint Patrick’s Day. „Du musst das ,R’ nicht rollen“, erklärt die 39-Jährigen ihrem Mann. „Muss ich nicht?“, fragt der 39-Jährige nach.

Die Fans sind begeistert

Der neue YouTube-Kanal kommt bei den Fans gut an. In weniger als 24 Stunden haben sie schon 195.000 Follower erreicht. Ihr erstes Video hatte rund 950.00 Aufrufe. Und in den 6000 Kommentaren ist fast durchweg nur positives Feedback zu lesen. Herzogin Kate und Prinz William landen mit ihrer neuen Social-Media-Strategie also einen vollen Erfolg. Clever ist die Idee noch dazu. Über die Video-Plattform können sie auch während der Pandemie viele Menschen erreichen und präsent sein. ADELSWELT ist übrigens auch bei YouTube. Jeden Freitag kommentiert Adelsexpertin Anika Helm die aktuellen Ereignisse der Woche. 

Das Paar scheint den Namen „The Duke and Duchess of Cambridge“ zudem als Marke aufbauen zu wollen. Denn inzwischen haben sie auch ihren Instagram-Kanal so benannt. Die vergangenen sechs Jahre hießen dort schlicht „Kensington Royal“, benannt nach ihrem Londoner Zuhause. Man darf gespannt sein, was sich Kate und William noch so einfallen lassen. 

Hier schreibt

Artikel teilen

Neueste Beiträge

Anzeigen

Menü