Artikel teilen

Herzogin Kate: Unpassender Kommentar über ihre Figur

Herzogin Kate ist ungewollt in die Schlagzeilen geraten. Ein Moderator hat nun ihre schlanke Figur kommentiert und erhält dafür jede Menge Gegenwind.

Herzogin Kate

Die Figur von Herzogin Kate steht immer wieder im Fokus. Mal sieht sie schwanger aus, mal viel zu dünn. © picture alliance / empics | Phil Noble

Moderator kommentiert Figur von Herzogin Kate

Herzogin Kate wird zur Zielscheibe. Ein Moderator machte nun im Live-Fernsehen einen unpassenden Spruch über ihre Figur. Grund dafür waren die Aufnahmen der 39-Jährigen bei der Verleihung des „Earthshot Prize Awards“. Die Frau von Prinz William trug ein fliederfarbenes Kleid, das ihre Figur besonders in Szene setzte.

„Sie ist so dünn, nicht wahr? Kate“, kommentierte Richard Madeley von der TV-Sendung „Good Morning Britain’s“ die Bilder. Seine Kollegin Susanna Reid erwiderte daraufhin: „Das ist sie, nicht wahr?“ „Sehr kleine, winzige Taille“, betonte der 65-Jährige noch einmal. Und Reid sagte dann: „Sie sieht absolut fantastisch aus.“

Prinz William und Herzogin Kate

Prinz William und seine Frau wollen auf die Umweltprobleme aufmerksam machen. Stattdessen wird über die Figur der Britin diskutiert. © picture alliance / empics | Alberto Pezzali

Skinny Shaming verletzt dünne Menschen

Viele Internet-Nutzer laufen nun Sturm. Sie finden es unangemessen, dass die Figur von Herzogin Kate in diesem Zusammenhang kommentiert wird. „Das ganze Gerede über die Umwelt und den Earthshot und alles, worüber Richard sprechen kann, ist die Größe von Kates Taille“, schrieb ein Twitter-User aufgebracht. Und eine andere Nutzerin kommentierte: „Es ist völlig unangemessen und irrelevant für das Thema, das diskutiert wurde.“

Denn Skinny Shaming, also die negative Bewertung von dünnen Körpern, ist genauso unangemessen wie Fat Shaming. Denn nicht jeder Mensch kann sein Gewicht tatsächlich beeinflussen. Herzogin Kate scheint zu jenen Frauen zu gehören, die von Natur aus schlank sind. Zudem ernährt sich die 39-Jährige sehr gesund und treibt viel Sport.

Auf der anderen Seite betonte die Moderatorin, wie dünn Herzogin Kate ist, lobte aber gleichzeitig, wie fantastisch sie aussieht. Auch das könnte ein falsches Signal senden, wie ein einige Twitter-User feststellen. Der Palast hat die Debatte um die Figur von Herzogin Kate nicht kommentiert.

Hier schreibt

Artikel teilen

Neueste Beiträge

Anzeigen

Menü