Artikel teilen

Herzogin Meghan: Auch das noch! Ihr Bruder soll „Big Brother“ aufmischen

Der Halbbruder von Herzogin Meghan soll bei „Big Brother“ mitmachen. Warum das schon jetzt nach Ärger riecht.

Herzogin Meghan

Thomas Markle Jr. ist der Halbbruder von Meghan. Er ist ein Sohn des gleichnamigen Vaters, zu dem die Herzogin ebenfalls den Kontakt abgebrochen hat. © picture alliance / Mark Cuthbert via POOL/Cover Images | Cover Images

Herzogin Meghan: Ihr Bruder geht zu „Big Brother“

Diese Nachricht wird Herzogin Meghan sicher nicht gerne hören. Wie „New Idea“ berichtet, soll ihr Halbbruder bei der australischen VIP-Version von „Big Brother“ mitmachen. Thomas Markle Jr. ist angeblich bereits in Sydney gelandet. Laut Medienbericht habe das Flughafenpersonal den 55-Jährigen erkannt. Damit er überhaupt als Kandidat mitmachen darf, muss sich der US-Amerikaner zunächst in 14-tägige Quarantäne begeben.

Thomas Markle Jr. nutzt seine Halbschwester aus

Für Herzogin Meghan könnte seine Teilnahme an der Reality-Show verheerend sein. Denn womit sonst sollte Thomas Markle Jr., der selbst gar kein Promi ist, punkten, außer mit Geschichten über seine berühmte Schwester? Die redselige Verwandtschaft von Herzogin Meghan hat mit ihren vermeintlichen Enthüllungen schon häufiger für Furore gesorgt.

Allerdings dürfte Thomas Markle Jr. viele Geschichten gar nicht aus erster Hand kennen. Denn die Halbgeschwister, die ein Altersunterschied von 15 Jahren trennt, haben bereits seit 2011 keinen Kontakt mehr. Trotzdem hat der 55-Jährige schon Interviews über seine Schwester gegeben. „Wenn etwas nicht nach ihrem Kopf geht, sucht sie sich einen anderen Weg“, stichelte er wenig charmant. „So ist sie eben – ich kann mir gut vorstellen, dass sie eines Tages zu Harry gesagt hat: ,Ich gehe – ob mit dir oder ohne dich!’“

Briten hoffen auf schmutzige Wäsche

Einige Briten haben die Neuigkeit von Meghans Halbbruder mit blankem Hohn aufgenommen. Sie hoffen, dass Thomas Markle Jr. in der TV-Show ordentlich über seine Schwester vom Leder zieht. Das wäre in ihren Augen nur gerecht, weil Herzogin Meghan und Prinz Harry auch über die Königsfamilie ausgepackt haben. Ob er das wirklich macht, werden die australischen Zuschauer bald sehen. Wie viel Thomas Markle Jr. für seine vermeintliche Teilnahme bei „Big Brother VIP“ kassiert, ist derweil nicht bekannt.

Hier schreibt

Artikel teilen

Neueste Beiträge

Anzeigen

Menü