Artikel teilen

,

Herzogin Meghan möchte den deutschen Markt erobern

Herzogin Meghan möchte den deutschsprachigen Markt erobern. Ihr Kinderbuch erscheint demnächst auch auf Deutsch. Doch kann die 40-Jährige damit wirklich einen Erfolg landen?

Herzogin Meghan möchte den deutschen Markt erobern

Meghan schrieb Prinz Harry ein Gedicht zum Vatertag. Daraus entwickelte sich ihr Buchprojekt. © picture alliance/AP Photo | Niall Carson

Herzogin Meghan veröffentlicht Kinderbuch auf Deutsch

Früher Schauspielerin, dann Herzogin nun auch noch erfolgreiche Unternehmerin. Herzogin Meghan ist dabei, sich ein Imperium zu erschaffen. Nun geht die 40-Jährige den nächsten Schritt. Mit ihrem Kinderbuch „The Bench“ möchte die zweifache Mutter den deutschen Markt erobern. Deswegen erscheint ihr Werk am 9. November, passend zum Weihnachtsgeschäft, auch auf Deutsch.

„Die Bank“ sei „ein wundervolles Geschenkbuch für Väter und Söhne“, heißt es auf der Webseite von „cbj Kinderbuch“. „In ihrem Vatertagsgedicht an Ehemann Harry fängt Herzogin Meghan kurz nach der Geburt von Sohn Archie auf wundervolle Weise die sich entwickelnde und wachsende Beziehung zwischen Vätern und ihren Söhnen in allen Lebenslagen ein. Eine zeitlose Liebeserklärung mit universeller Botschaft.“

In Großbritannien verkaufte Herzogin Meghan mit ihrem Buch 3212 Kopien in der ersten Woche. Bei den Amazon-Verkaufscharts schaffte es „The Bench“ nach einem langsamen Start bis auf Platz 34. In den USA erreichte ihr Kinderbuch die Spitze der „New York Bestseller“-Liste. Ob die royale Autorin das im deutschsprachigen Raum auch schafft? Ohne ausreichend Promotion könnte das schwierig werden, glaubt Adelsexpertin Anika Helm. Im November wissen wir mehr.

Hier schreibt

Artikel teilen

Neueste Beiträge

Anzeigen

Menü