Artikel teilen

Herzogin Meghan: Schwägerin Darlene festgenommen

Ihre Familie wirft immer wieder ein schlechtes Licht auf Herzogin Meghan. Nun musste sogar ihre künftige Schwägerin Darlene Blount ins Gefängnis.

 Herzogin Meghan werden die Schlagzeilen um ihre künftige Schwägerin sicher entsetzt haben.  © imago

Herzogin Meghan werden die Schlagzeilen um ihre künftige Schwägerin sicher entsetzt haben. © imago

Darlene Blount musste in den Knast

Sie kann einem wirklich leidtun. Fast jede Woche sorgt die Familie von Herzogin Meghan für negative Schlagzeilen. Nachdem letzte Woche Gerüchte die Runde machten, dass ihr Vater Thomas Markle seinen Herzinfarkt nur vorgetäuscht hatte, gibt es nun wieder dramatische Neuigkeiten. Die Verlobte ihres Bruders Thomas Markle Jr. wurde am Freitag wegen körperlicher Gewalt festgenommen. Wen Darlene Blount (37) angegriffen hat, steht aktuell noch nicht fest. Der Anruf kam jedoch aus dem Haus des Paares, wie „Daily Mail“ berichtet. Es wäre also denkbar, dass sie ihren eigenen Lebenspartner attackiert hat. Meghans zukünftige Schwägerin wurde nach einem Tag im Gefängnis wieder auf Kaution freigelassen.

[borlabs-cookie id=”twitter” type=”content-blocker”]

EXCLUSIVE: Meghan Markle's future sister-in-law is arrested for ASSAULT https://t.co/F5BlqvnTgc

— Daily Mail US (@DailyMail) 22. Juli 2018

[/borlabs-cookie]

Meghans Halbbruder bedrohte Verlobte mit Waffe

Es ist nicht das erste Mal, dass das explosive Pärchen für einen Polizeieinsatz sorgt. Am Silvesterabend 2017 hatte Darlene Blount aus Angst vor ihrem Verlobten die Polizei gerufen. Thomas Markle jr. sei betrunken und rasend vor Eifersucht. Außerdem würde er sich selbst schlagen. Anfang 2017 wurde der 51-Jährige verhaftet, weil er seine Partnerin während eines Streits mit einer Waffe bedroht hatte. Beide sollen ein Alkoholproblem haben. Der Palast hatte keines dieser Ereignisse kommentiert.

Anzeige

Hier schreibt

Artikel teilen

Neueste Beiträge

Anzeigen

Menü