Artikel teilen

Königin Maxima: Dieser Kommentar bringt sie aus dem Konzept

Königin Maxima wurde nun von einem ziemlich frechen Kommentar aus dem Konzept gebracht. Während einer Video-Konferenz rutschte einer Teilnehmerin plötzlich ein Schimpfwort raus.

Königin Maxima

Königin Maxima war völlig entsetzt, als eine Teilnehmerin plötzlich fluchte. © picture alliance / ANP | Patrick van Katwijk

„Scheißbild“ – Königin Maxima reagiert entsetzt

Eigentlich sollte es nur eine ganz normale Video-Konferenz werden. Am Donnerstag hatte Königin Maxima ein Online-Meeting für die Unternehmerinnen-Organisation „Fempower Your Growth“. Zunächst ging auch alles ganz normal los.

„Was für eine Ehre, dass Sie hier sind“, wurde Königin Maxima feierlich von der Moderatorin begrüßt. Doch plötzlich wurde die Begrüßung von einer der Teilnehmerinnen unterbrochen. „Kann es auch ein besseres Bild geben? Oder bleibt es dieses Scheißbild?“, hörte man plötzlich eine der rund 100 Teilnehmerinnen sagen. Offenbar hatte die unbekannte Frau Probleme mit der Technik und war sich nicht bewusst, dass sie bereits zu hören war.
[borlabs-cookie id=”twitter” type=”content-blocker”]

?? Lach van de dag.

“Kan het beter beeld worden? Of is het dit kutbeeld?” vraagt een van de deelneemsters in een Zoom-meeting met de Nederlandse koningin Máxima.

En dan de “ik weet niet hoe te reageren”-reactie van Máxima…

[video: @BlauwBloedtv]

pic.twitter.com/3q8BA5Fi6X

— [Wim Dehandschutter] (@WDehandschutter) December 13, 2020

[/borlabs-cookie]

Die souveräne Königin gerät aus dem Konzept

Königin Maxima war völlig fassungslos. Geschockt blickte die 49-Jährige zur Seite, ihre Mimik sprach Bände. Der sonst so lebenslustigen Königin gefroren regelrecht die Gesichtszüge. Über diesen unangemessenen Kommentar konnte die Frau von König Willem-Alexander so gar nicht lachen und geriet völlig aus dem Konzept.

Die Moderatorin war ebenfalls verwirrt nach dem unangenehmen Zwischenfall. „Okay, ich mache einfach weiter. Entschuldigung, Majestät“, entschuldigte sich die Frau schließlich.

Prinzessin Alexia fluchte vor der Presse

Die Niederlande amüsieren sich nun über den Videochat. „Königin Maxima hat Töchter – sie muss solche Schimpfwörter doch kennen“, schreibt zum Beispiel ein Twitter-Nutzer. Tatsächlich ruft die Situation ein kleines Déjà-vu hervor.

Anfang des Jahres rutschte Prinzessin Alexia nämlich vor der versammelten Presse in Lech ein Schimpfwort heraus. Als die 15-Jährige mit dem Skilift die Piste hochfahren wollte, verlor sie ihren Stock und sagte laut „Kut“. Übersetzt bedeutet dieses niederländische Wort so viel wie „Scheiße“. Die Reaktion von Königin Maxima wurde damals nicht gefilmt, doch nun kann man sich annähernd vorstellen, wie diese ausgesehen haben muss …

Hier schreibt

Artikel teilen

Neueste Beiträge

Anzeigen

Menü