Artikel teilen

Königin Maxima: Hatte sie einen Wutanfall wegen eines Schleiers?

Königin Maxima kann offenbar auch anders. Eine Adelsexpertin hat eine Situation beobachtet, in der die sonst so fröhliche Niederländerin regelrecht aus der Haut fuhr. Doch was brachte sie nur so auf die Palme?

Königin Maxima

In einem Moment verlor Königin Maxima die Fassung und wurde dabei beobachtet. © picture alliance / ROBIN UTRECHT | ROBIN UTRECHT

In diesem Moment verging Königin Maxima ihr Lachen

Königin Maxima ist überall für ihr fröhliches Wesen bekannt. Ihr Lachen könnte sogar Eisberge zum Schmelzen bringen. Eine weitere positive Eigenschaft: Scheinbar nichts kann die Powerfrau aus der Fassung zu bringen. Doch auch bei der 50-Jährigen liegen die Nerven manchmal blank. In der RTL-Sendung Die Wahrheit über unsere Königshäuser – Insider packen aus“ erinnerte sich die niederländische Historikerin und Adelsexpertin Reinildis van Ditzhuyzen an eine unangenehme Situation. Königin Maxima war im arabischen Ausland zu Gast und wollte eine Moschee besuchen. Doch ihre Assistentin hatte leider den dafür nötigen Schleier vergessen. Die gebürtige Argentinierin soll deswegen angeblich sogar ein Wutanfall bekommen haben.

Die Niederländerin ist eine Perfektionistin

Reinildis van Ditzhuyzen beobachtete die Situation und war überrascht von Maximas Verhalten. Schließlich ist die Königin nicht bekannt dafür, dass sie schnell die Fassung verliert. Aber auch die Niederländerin ist eben nur ein Mensch. Selbst den stärksten Frauen können durch Jetlag, Stress und die Sehnsucht nach der Familie mal die Nerven durchgehen. Die dreifache Mutter ist in jedem Fall nicht dafür bekannt, eine schreckliche Chefin zu sein, auch wenn sie als sehr perfektionistisch gilt. „Sie ist spontan und kontaktfreudig, aber gleichzeitig ziemlich perfektionistisch in ihrer Arbeit, während Perfektionismus oft bei introvertierten Persönlichkeiten vorkommt“, verrät ihre Biografin Marcia Luyten. Und von diesem Perfektionismus werden sich die Deutschen bald wieder persönlich überzeugen können. Vom 5. bis zum 7. Juli ist das niederländische Königspaar nämlich zu Besuch in der Bundesrepublik.

Hier schreibt

Artikel teilen

Neueste Beiträge

Anzeigen

Menü