Artikel teilen

,

Königin Rania von Jordanien: Schwerer Schicksalsschlag

Königin Rania muss einen traurigen Schicksalsschlag verkraften. Ihr geliebter Vater Dr. Faisal Al-Yasin ist gestorben.

Vater von Königin Rania gestorben

In dieser schweren Krise hat Königin Rania auch noch ihren Vater verloren. @ picture alliance / Patrick van Katwijk/Dutch Photo Press/dpa | Patrick van Katwijk

 

Königin Rania trauert um ihren toten Vater

Traurige Nachrichten aus dem jordanischen Königshaus. Königin Rania weint um ihren geliebten Vater. Dr. Faisal Al-Yasin ist am Freitag (27. Mai) im Alter von 88 Jahren gestorben. “Der Royal Hashemite Hof trauert nach dem Tod des Vaters Ihrer Majestät Königin Rania Al Abdullah”, heißt es in einer offiziellen Mitteilung aus dem Königshaus. König Abdullah hat in Jordanien eine siebentägige Staatstrauer verhängt. Der Arzt hinterlässt seine Frau Ilham Yassin und drei Kinder.

Königin Rania soll am Boden zerstört sein. “Mein lieber Vater, mögest du in Frieden ruhen”, schrieb die 51-Jährige in den sozialen Netzwerken und veröffentlichte ein Erinnerungsfoto von Dr. Faisal Al-Yasin. Tausende Fans haben unter dem Beitrag bereits ihr Beileid bekundet.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Queen Rania Al Abdullah (@queenrania)

Das jordanische Königshaus muss viele Krisen bewältigen

Für das jordanische Königshaus ist der Tod von Ranias Vater die nächste bittere Pille. In den vergangenen Monaten kam die Königsfamilie nicht zur Ruhe. Im April musste sich König Abdullah aufgrund eines Bandscheibenvorfalls in Deutschland operieren lassen.

Vor wenigen Tagen verkündigte der 60-Jährige zudem den endgültigen Bruch mit seinem Halbbruder. Nach einem mutmaßlichen Putschversuch wurde Prinz Hamzah unter Hausarrest gestellt. Der 42-Jährige soll dem “Wahn” verfallen sein, sein Land schützen zu wollen. „Ich habe in den vergangenen Jahren versucht, mit meinem Bruder sehr geduldig zu sein und mich zurückzuhalten. Oft habe ich sein Verhalten akzeptiert in der Hoffnung, dass er eines Tages erwachsen wird und ich dann einen Bruder habe, der unser Volk und unser Land beschützt. Ich hatte so viel Geduld, aber er hat mich immer wieder enttäuscht“, heißt es in einer offiziellen Erklärung. Nun wird Prinz Hamzah rund um die Uhr bewacht. Nach dieser Krise muss Königin Rania nun auch noch den Tod ihres Vaters bewältigen – wie traurig!

Hier schreibt

Artikel teilen

Neueste Beiträge

Anzeigen

Menü