Artikel teilen

Königin Silvia und König Carl Gustaf: Noble Geste für Prinz Philip

Königin Silvia und König Carl Gustaf haben ihren Terminkalender umgestellt. Sie wollen nämlich unbedingt Prinz Philip die letzte Ehre erweisen.

Königin Silvia und König Carl Gustaf: Noble Geste für Prinz Philip

König Carl Gustaf ist mit Queen Elizabeth verwandt. Beide sind Ur-Ur-Enkel von Queen Victoria. © picture alliance / dpa | Jörg Carstensen

Gedenkveranstaltung für Prinz Philip

Der 29. März wird ein wichtiger Tag für die britische Königsfamilie. In der Westminster Abbey findet ein Gedenkgottesdienst für Prinz Philip statt. Der Prinzgemahl war am 9. April 2021 im Alter von 99 Jahren gestorben. Bei seiner Trauerfeier konnten ihm jedoch nur wenige Menschen die letzte Ehre erweisen. Aufgrund der Coronapandemie war die Teilnehmerzahl auf 30 Personen begrenzt.

Nun werden mehr Menschen die Chance haben, Prinz Philip auf Wiedersehen zu sagen. In der Westminster Abbey finden bis zu 2000 Personen Platz. Ob die Zahl wegen steigender Indizien ausgereizt wird, ist allerdings fraglich. Auch die Teilnahme von Queen Elizabeth ist derzeit nicht sicher. Ihre Teilnahme am Commonwealth Day (14. März) sagte die 95-Jährige ohne Begründung ab.

Königin Silvia und König Carl Gustaf reisen nach England

Peu à Peu wird jedoch bekannt, wer an der Gedenkveranstaltung in London teilnehmen wird. Zum einen werden Vertreter der vielen Stiftungen erwartet, mit denen Prinz Philip zusammen gearbeitet hat. Der Mann von Queen Elizabeth war Schirmherr von fast 800 Organisationen. Auch royale Gäste werden dabei sein. Wie die schwedische Zeitschrift „Svensk Damtidning“ berichtet, werden Königin Silvia und König Carl Gustaf nach England reissen.

Das schwedische Königspaar möchte Prinz Philip unbedingt die letzte Ehre erweisen. Deswegen stellten Königin Silvia und König Carl Gustaf sogar ihren Terminkalender um. Denn am selben Tag hätten die Royals eigentlich das 400-jährige Jubiläum der Stadt Norrtälje feiern sollen. Nun lassen sie sich jedoch von Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel vertreten. Ob noch weitere internationale Royals zu der Gedenkveranstaltung kommen, ist aktuell noch nicht bekannt.

Die Autorin

Hier schreibt

Artikel teilen

Neueste Beiträge

Anzeigen

Menü