Mutter und Sohn unterwegs

Kronprinzessin Victoria und Prinz Oscar entdecken die Natur

Kronprinzessin Victoria und Prinz Oscar waren diese Woche in gemeinsamer Mission unterwegs. Das Mutter-Sohn-Gespann machte eine Vogelbeobachtung.

Termin Kronprinzessin Victoria und Prinz Oscar
© Sara Friberg/Kungl. Hovstaterna

Kronprinzessin Victoria und Prinz Oscar beobachten Vögel

Vergangene Woche besuchten Prinz Daniel und Prinzessin Estelle eine Kunstausstellung in Stockholm. Diese Woche stand dann Mutter-Sohn-Zeit auf dem Programm. Mit Prinz Oscar besuchte Kronprinzessin Victoria den Nationalstadtpark Norra Djurgården in Stockholm. Anlass ist der Internationale Tag der biologischen Vielfalt am 22. Mai. „Der Tag soll auf die Bedeutung der Artenvielfalt aufmerksam machen und das Bewusstsein dafür schärfen“, teilt das schwedische Königshaus mit.

Kronprinzessin Victoria und Prinz Oscar von Schweden
© Sara Friberg/Kungl. Hovstaterna

Ausgestattet mit Ferngläsern suchten Kronprinzessin Victoria und Prinz Oscar zusammen mit dem Natur- und Kulturführer Henrik Waldenström nach Vögeln und andren Tieren. Das Mutter-Sohn-Duo hatte Glück: Am See entdeckten sie Blässhühner, Birkenhühner, Bachenten, Stockenten, Bachstelzen, Reiher, Haubentaucher und Kanadagänse. Insgesamt gibt es in dem Nationalstadtpark über 800 verschiedene Pflanzenarten und 100 Vogelarten. Der achtjährige Royal beobachtete die Tierwelt fasziniert.

Prinz Oscar von Schweden
© Sara Friberg/Kungl. Hovstaterna

Anzeige

Weitere News der Royals