Artikel teilen

,

Meghan und Harry senden Videobotschaft an Elton John

Meghan und Harry richteten eine rührende Videobotschaft an Elton John, der sich von seinen Fans in Nordamerika verabschiedet hat.

Harry und Meghan

Herzogin Meghan und Prinz Harry schickten eine liebevolle Videobotschaft an Sir Elton John. © Henry Nicholls – WPA Pool/Getty Images

Meghan und Harry unterstützen Elton John bei Abschiedstournee

Herzogin Meghan und Prinz Harry meldeten sich zu Wort. Die Sussexes haben eine Videobotschaft aufgenommen, um Elton John zu unterstützen. Vor seinem letzten Konzert im Dodger Stadium in Los Angeles schickten sie ihm eine Grußbotschaft. Es war der letzte Auftritt von Elton John in Nordamerika. 2023 folgen noch einige Konzerte in Europa, dann verabschiedet sich der Popstar in den Ruhestand.

„Hi Elton, wir wollten dir nur gratulieren und sagen, wie stolz wir auf dich sind und wie sehr wir uns gefreut haben, dich auch auf deiner Abschiedstour zu sehen“, sagte Herzogin Meghan. „Danke, dass du uns alle so viele Jahrzehnte unterhalten hast. Danke, dass du der Freund bist, der du für meine Mutter warst. Und danke, dass du unser Freund warst, danke, dass du ein Freund unserer Kinder bist und danke, dass du Menschen auf der ganzen Welt unterhältst“, sagte Prinz Harry und fügte hinzu: „Obwohl dies offiziell dein Ruhestand ist, wird dies nicht dein letzter Auftritt sein, das wissen wir. Wir lieben dich und gratulieren zu deiner unglaublichen Karriere.“

Anzeige:

In dem Video schauen sich Prinz Harry und Herzogin Meghan wiederholt verliebt an. Am Ende legt die 41-Jährige ihren Kopf zärtlich auf die Schulter ihres Ehemannes.

Prinz Harry und Elton John

Prinz Harry und Elton John setzten sich auch gemeinsam für den Kampf gegen Aids ein. © Michael Kovac/Getty Images for EJAF

Elton John und Prinz Harry gehen gemeinsam gegen die Presse vor

Elton John war eng mit Prinzessin Diana befreundet. Es ist unvergessen, wie der Popstar 1997 bei ihrer Trauerfeier die Ballade „Candle in the Wind“ sang. Heute verbindet den Sänger eine enge Freundschaft mit Prinz Harry und Herzogin Meghan.

Gemeinsam verbündeten sich der Popstar und der Royal auch, um Klage gegen den Verlag Associated Newspapers Limited (ANL) einzureichen. Die Verantwortlichen der „Mail on Sunday“ und der „Daily Mail“ soll Privatdetektive beauftragt haben, Abhörgeräte in Autos und Wohnungen von Prominenten zu installieren. Auch Prinz Harry und Elton John sollen zu den Opfern gehören. ANL wies die Anschuldigungen zurück.

Die Autorin

Hier schreibt

Artikel teilen

Neueste Beiträge

Menü