Artikel teilen

Michiko von Japan ist traurig über Abschied von Prinzessin Mako

Michiko von Japan feiert heute ihren 87. Geburtstag und äußert sich zu der bevorstehenden Hochzeit ihrer Enkelin Prinzessin Mako.

Michiko von Japan ist traurig über Abschied von Prinzessin Mako

Michiko von Japan bedauert den Abschied von ihrer Enkelin. © picture alliance/AP Photo | Eugene Hoshiko

Ex-Kaiserin Michiko wird Prinzessin Mako vermissen

In der japanischen Kaiserfamilie gibt es heute einen Grund zum Feiern. Die ehemalige Kaiserin Michiko wird 87 Jahre alt. Doch die Freude über ihren Geburtstag ist etwas getrübt. Die Japanerin ist nämlich traurig, dass ihre Enkelin das Kaiserhaus verlassen wird. Weil Prinzessin Mako am 30. Oktober den bürgerlichen Kei Komuro heiratet, verliert sie ihren Status und Titel. Michiko wird ihre Enkelin vermissen, lässt das Kaiserliche Hofamt mitteilen.

Die jahrelang verschobene Hochzeit hatte in Japan für viele Kontroversen gesorgt. Die Braut leidet deswegen sogar unter einer „komplexen posttraumatischen Belastungsstörung“.

Frau von Ex-Kaiser Akihito kämpft mit der Gesundheit

Doch wie geht es der ehemaligen Kaiserin gesundheitlich? In der Vergangenheit gab Michiko mehrfach Anlass zur Sorge. In den letzten Jahre kämpfte die 87-Jährige immer wieder mit Herzproblemen. 2019 wurde die Mutter von Kaiser Naruhito an den Augen operiert. Michiko litt nämlich am Grauen Star. Im selben Jahr erkrankte die Frau von Ex-Kaiser Akihito an Brustkrebs. Deswegen musste die Japanerin operiert werden und sich einer Hormonbehandlung unterziehen.

Auch heute noch plagen sie gesundheitliche Probleme. Seit Mai 2021 kämpft die ehemalige Kaiserin immer wieder mit leichtem Fieber. Außerdem klagt die 87-Jährige über Steifheit in den Händen, was möglicherweise eine Folge der Hormonbehandlung ist. Laut Kaiserlichem Hofamt sei es der Adligen dennoch möglich, weiter Klavier zu spielen. Die Großmutter von Prinzessin Mako beherrscht das Instrument seit ihrer Kindheit.

2019 übergab Kaiser Akihito den Thron an seinen Sohn Naruhito. Seitdem haben sich der 87-Jährige und seine Frau zum größten Teil aus der Öffentlichkeit zurückgezogen.

Hier schreibt

Artikel teilen

Neueste Beiträge

Anzeigen

Menü