Artikel teilen

Nikolai von Bismarck: Das ist der Freund von Kate Moss

Eigentlich war Kate Moss einst eine Bewunderin von Nikolai von Bismarcks Mutter, der Gräfin Debonnaire „Debbie“ von Bismarck. 2015 kam das Model jedoch mit deren Sohn zusammen. Seitdem sorgte das Promi-Pärchen für volle Klatschspalten. Grund genug, den blaublütigen Freund des Supermodels einmal genauer vorzustellen.

Graf Nikolai von Bismarck mit Freundin Kate Moss

Kate Moss und Nikolai von Bismarck – ihre Liebe prickelt mehr als Sprudelwasser. © picture alliance / abaca | Favier Laurene/ABACA

Kate Moss lernte Freund über die Schwiegermutter kennen

Debbie von Bismarck war nicht nur eine gute Freundin von Kate Moss, sie war es auch, die dem Supermodel den eigenen Sohn vorstellte. Da war das Topmodel noch mit Jamie Hince liiert. Kurz nachdem die Ehe des Paares scheiterte, ging Nikolai von Bismarck bereits bei Kate Moss ein und aus. Das jedoch anfänglich heimlich. Es kursiert das Gerücht, der Ausnahme-Fotograf hätte sich öfter mal im Keller der britischen Schönheit versteckt, um deren Tochter sowie dem Personal des Hauses aus dem Weg zu gehen. Verstecken muss sich Nikolai von Bismarck dabei eigentlich überhaupt nicht.

Nikolai von Bismarck Ur-Ur-Enkel von Otto von Bismarck

Nikolai von Bismarck ist nämlich der Ururenkel des deutschen Reichskanzlers Otto von Bismarck (*1815-†1898). Somit entstammt er einem Uradelsgeschlecht aus der Altmark – inklusive Grafentitel. Sein Vater ist Graf Leopold von Bismarck-Schönhausen, sein Urgroßvater mütterlicherseits Baron John Roseberry Monson.

Familie von Nikolai von Bismarck

Mai 2005: Leopold von Bismarck-Schoenhausen mit Ehefrau Debonnaire und den Kindern Caspar, Nikolai, Tassilo und Sascha (v.l.n.r.) bei der Hochzeit von Vanessa Graefin von Bismarck-Schoenhausen und Maximilian Weiner in Friedrichsruh. © picture-alliance / SCHROEWIG/Meike Brunssen | SCHROEWIG/Meike Brunssen

Nikolai von Bismarck kam am 29. Dezember 1986 zur Welt und wuchs in London auf. Mit 16 Jahren lernte er das Fotografenhandwerk von der Legende Mario Testino. Danach studierte er Fotografie an der Parsons Paris School of Art und Design. Anschließend vertiefte er die Kunst des Fotografierens bei der Ausnahme-Fotografin Annie Leibovitz, wie er in einem Interview mit „welt.de“ berichtete.

Kate Moss’ Graf ist ein internationaler Star-Fotograf

Nikolai von Bismarck hatte schon Royals, Topmodels und A-Klasse-Schauspieler vor der Kamera. Er ist befreundet mit der Crème de la Crème der britischen High Society. Zu seinen Freunden gehören Prinzessin Beatrice, Georgia May Jagger sowie Poppy und Cara Delevingne. Kate Moss wurde nicht nur zur Gefährtin des Künstlers, sie stand ihm auch schon oft Modell.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Nikolai von Bismarck (@nikolaivonbismarck)

[/borlabs-cookie

Sind Kate Moss und Nikolai von Bismarck verlobt?

13 Jahre Altersunterschied trennen das Supermodel und Nikolai von Bismarck. In den vergangenen Jahren hat sich das Paar geliebt, gefetzt, getrennt und schlussendlich doch wieder zusammengerauft. Für erneutes Getuschel sorgte ein großer Diamantring an Kate Moss’ Hand. Die dementierte eine Verlobung gegenüber „The Telegraph“ jedoch prompt. Das Model scherzte, ihr Ringfinger habe sich nach ihrer Scheidung etwas leer angefühlt. Daraufhin habe ihr ihr Freund den Diamantring geschenkt – jedoch ohne Heiratsantrag.
Auch interessant: Verlobungsringe der Royals: Königliche Klunker zum Verlieben

Die Autorin

Hier schreibt

Artikel teilen

Neueste Beiträge

Anzeigen

Menü