Artikel teilen

,

Prinz Gabriel: Belgiens Traumprinz feiert 18. Geburtstag

Prinz Gabriel von Belgien feiert seinen 18. Geburtstag. Für sein neues Lebensjahr hat der Sohn von Königin Mathilde und König Philippe aufregende Pläne.

Prinz Gabriel: Belgiens Traumprinz feiert 18. Geburtstag

Gabriel von Belgien wird bald in England studieren. © Belgischer Palast/ Bas Bogaerts

Prinz Gabriel möchte Belgien verlassen

Nun steht ihm die ganze Welt offen. Prinz Gabriel von Belgien feiert diesen Freitag (20. August) seinen 18. Geburtstag. Nun ist also auch das zweitälteste Kind von Königin Mathilde und König Philippe volljährig.

Für sein neues Lebensjahr hat der jüngere Bruder von Prinzessin Elisabeth aufregende Pläne. Der belgische Traumprinz möchte das National Mathematics and Science College in Warwickshire besuchen. Dort wird der 18-Jährige ab September einen einjährigen Vorbereitungskurs in Naturwissenschaften, Technik, Ingenieurwesen und Mathematik machen.

Prinz Gabriel von Belgien

Auf seinem neuen Geburtstagsporträt lächelt der Traumprinz verträumt. © Belgischer Palast/ Bas Bogaerts

Keine Sonderbehandlung für belgischen Royal

Wie jeder andere Schüler musste auch Prinz Gabriel zuvor einen Eignungstest machen. „Dabei zeigte er seine Leidenschaft und Begabung für die Wissenschaft”, sagte Direktor Andy Kemp der flämischen Zeitung „Het Nieuwsblad“. „Er landet in einem Umfeld, in dem leidenschaftliche und talentierte junge Mathematiker und Wissenschaftler zusammenleben und arbeiten. Wir sind eine kleine Fachhochschule mit 60 bis 70 Studierenden aus 25 verschiedenen Nationalitäten.“ Klingt ganz so, als wäre Prinz Gabriel ein kluges Köpfchen.

Prinzessin Elisabeth geht auch nach Großbritannien

Das heimische Nest von Königin Mathilde und König Philippe leert sich so langsam. Ihre älteste Tochter Elisabeth kehrte 2020 nach ihren Abschluss an einem Internat in Wales nach Belgien zurück. An der Royal Military Academy absolvierte die Thronfolgerin eine militärische Ausbildung. Nach dem Sommer wird die 19-Jährige laut „Soir Mag“ eine britische Universität besuchen. Wohin es die Thronerbin verschlägt, hat der Palast allerdings noch nicht verraten.

Ganz allein wird das Königspaar jedoch nicht sein. Ihr beiden jüngsten Kinder Prinz Emmanuel und Prinzessin Eléonore bleiben noch ein paar Jährchen zu Hause.

Hier schreibt

Artikel teilen

Neueste Beiträge

Anzeigen

Menü