Artikel teilen

Prinz George: Sohn von Herzogin Kate isst Ameisen

Prinz George hat Ameisen gegessen. Das plauderte nun ein britischer TV-Star über den Sohn von Herzogin Kate aus. 

Prinz George

Prinz George hat sich überwunden, und Ameisen gegessen. © picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Duchess of Cambridge

Abenteurer Bear Grylls plaudert über Treffen mit Prinz George

Royals sind wahre Gourmets. Auf ihre Teller kommen nur die feinsten Speisen. Umso überraschender ist es, was Prinz George seinem königlichen Gaumen zugemutet hat. Der Sohn von Herzogin Kate hat Ameisen gegessen. Das enthüllte nun der TV-Star und Abenteurer Bear Grylls. Der 47-Jährige war kürzlich in der TV-Sendung „Good Morning Britain“ zu Gast. Moderatorin Susanna Reid fragte bei der Gelegenheit nach seinem Treffen mit dem kleinen Royal.

Carole Middleton arrangierte den Kontakt

„Sie haben Präsident Obama ermutigt, einen halb aufgegessenen Lachs zu essen, Sie haben auch unseren zukünftigen König ermutigt, ein paar Ameisen zu essen, nicht wahr?“, wollte die Britin wissen. „Nun, ich wollte nicht wirklich, ich meine, wir haben etwas für das Kings Cup-Event von Prinz William gemacht, wir waren da unten und die Königsfamilie war da“, erzählte der Abenteurer. Dann sprach ihn Carole Middleton an. „Und es war tatsächlich die Mutter der Herzogin von Cambridge, die sagte: ‚Würden Sie kommen und Prinz George nur Hallo sagen, er ist ein großer Fan Ihrer Netflix-Abenteuershow‘“, verriet Bear Grylls.

Als sich der Sohn von Herzogin Kate mit seinem Idol unterhielt, liefen plötzlich Ameisen über seine Füße. „Er sah mich mit diesen erstaunten großen Augen an, und ich sagte: ,Komm schon, wir müssen eine essen.’“

George hat Ameisen gegessen

Prinz George zögerte einen Moment, ließ sich dann aber doch überreden. „Wir aßen gemeinsam, und es war ein Privileg, dem zukünftigen König seine erste Ameise zu geben, und seine Augen leuchteten wie bei jedem, der in der Wildnis unterwegs ist, und sich seinen Ängsten stellt und überwindet“, so der Abenteurer und lobte nach der bestandenen Mutprobe: „Was für ein kleiner Held.“

Auch wenn der Gedanke eklig erscheinen mag, sind Ameisen in der Tat recht nahrhaft und verfügen über viel Vitamin C. Die königliche Küche kann in Zukunft also öfter einmal kalt bleiben.

Hier schreibt

Artikel teilen

Neueste Beiträge

Anzeigen

Menü