Artikel teilen

Prinz Harry feiert Geburtstag in Deutschland

Prinz Harry wird seinen Geburtstag in Deutschland feiern. Die nächsten Invictus Games finden nämlich genau dann in Düsseldorf statt.

Prinz Harry feiert Geburtstag in Deutschland

 Harry hat Freunde in Deutschland. Vielleicht kommen sie auch zu seinem Geburtstag. © picture alliance / empics | Chris Jackson

Prinz Harry ist an seinem Geburtstag in Düsseldorf

Erst kürzlich sind die Invictus Games in Den Haag zu Ende gegangen. Prinz Harry und sein Team tüfteln bereits an den nächsten Wettkämpfen. 2023 soll das Sportevent für kriegsversehrte Soldaten in Deutschland stattfinden. Das Datum sorgt allerdings für eine Überraschung. Die Invictus Games werden nämlich ausgerechnet vom 9. bis zum 16. September 2023 in Düsseldorf stattfinden. Prinz Harry hat in der Zeit Geburtstag. Der Royal wird am 15. September 2023 39 Jahre alt. Harry wird seinen Ehrentag also in Deutschland verbringen.

Daher ist es auch sehr wahrscheinlich, dass Herzogin Meghan die gesamten Invictus Games in der Bundesrepublik sein wird. In den Niederlanden blieb die frühere Schauspielerin nur wenige Tage, um dann wieder nach Hause zu ihren Kindern zu fliegen. Archie, 2, und Lilibet, 10 Monate, sind noch zu klein, um die ganze Zeit komplett ohne Elternteil zu sein. Möglicherweise werden sie ihre Eltern also nach Deutschland begleiten.

Ob noch andere Royals vorbeischauen? Möglich! Zumindest mit seiner Cousine Prinzessin Eugenie hat der 37-Jährige immer noch Kontakt. Zudem hat Harry Freunde im deutschen Adel. Franz-Albrecht zu Oettingen-Spielberg und seine Frau Cleo zählen zum Freundeskreis.

Düsseldorf richtet Invictus Games mit der Bundeswehr aus

Die 6. Invictus Games 2023 stehen übrigens unter dem Motto „A Home for Respect“ (Dt: „Ein Zuhause für Respekt“). Ein Titel, der Interpretationsfreiraum zulässt. Zum einen könnte er sich auf die Soldaten beziehen. Auf dem Sportplatz erfahren sie wieder Respekt und Anerkennung. Zum anderen könnte sich das Motto auch auf Prinz Harrys Wunsch beziehen. Denn vor allem in den britischen Medien hatte der Royal zuletzt wenig Respekt erfahren.

So oder so  – das Event wird groß. Deswegen rückt auch die Bundeswehr zur Unterstützung an. Sie wird der Stadt Düsseldorf bei der Ausrichtung unter die Arme greifen. 500 Wettkämpferinnen und Wettkämpfer aus über 20 Nationen werden in zehn Disziplinen antreten. Rund 1.000 Familienangehörige und Freunde werden von den Rängen jubeln. Und sicher werden sie Prinz Harry zu seinem Geburtstag auch ein Ständchen singen.

Die Autorin

Hier schreibt

Artikel teilen

Neueste Beiträge

Anzeigen

Menü