Artikel teilen

Prinz Harry & Herzogin Meghan: Die Entscheidung ist gefallen

Prinz Harry und Herzogin Meghan haben eine Entscheidung getroffen. Ihr Sprecher hat nun verraten, ob sie zu einer Gedenkveranstaltung für Prinzessin Diana kommen werden oder nicht.

Herzogin Meghan & Prinz Harry: Die Entscheidung ist gefallen

Herzogin Meghan und Prinz Harry leben mit ihren beiden Kindern in den USA. © picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Seth Wenig

Gedenkveranstaltung für Prinzessin Diana

Es wird ein großes Fest. Zu Ehren von Prinzessin Diana wird diesen Monat eine Feier im Kensington Palast veranstaltet. Damit möchten die Royals jenen Menschen danken, die Geld für die Prinzessin-Diana-Statue gespendet haben. Ursprünglich war die Feier schon zur Enthüllung im Juli geplant gewesen, musste jedoch aufgrund der Corona-Bestimmungen verschoben werden.

100 Gäste werden zu den Feierlichkeiten am 19. Oktober erwartet. Elton John soll einer von ihnen sein. Der Sänger war eng mit Prinzessin Diana verbunden und widmete ihre das Lied „Candle in the Wind“. Prinz William wird selbstverständlich ebenfalls dabei sein. Doch was ist mit Prinz Harry und Herzogin Meghan? Werden sie ebenfalls aus den USA anreisen, um die verstorbene Prinzessin zu ehren?

Prinz Harry und Herzogin Meghan kommen nicht

Wie ein Sprecher der Sussexes mitteilt, werden Herzogin Meghan und Prinz Harry nicht an den Feierlichkeiten teilnehmen. Sie haben die Entscheidung gefällt, zu Hause zu bleiben. Eine Begründung wurde nicht genannt. Medien wollen zudem wissen, dass der 37-Jährige auch nicht für den Remembrance Day nach Großbritannien reisen wird. Der Royal wird stattdessen an einer Veteranen-Veranstaltung in den USA teilnehmen. Weitere Besuche in seine alte Heimat sind derzeit nicht bekannt.

Prinz Harry war zuletzt im Juli in Großbritannien. Gemeinsam mit Prinz William enthüllte er eine Statue von Prinzessin Diana anlässlich ihres 60. Geburtstages. Vielleicht geht Prinz Harry der Königsfamilie aktuell auch aus dem Weg. Der Royal hat für 2022 nämlich ein Buch angekündigt und das könnte für neuen Ärger sorgen.

Hier schreibt

Artikel teilen

Neueste Beiträge

Anzeigen

Menü