Artikel teilen

Prinz Harry schreibt über seine größte Krise

Prinz Harry hat das Vorwort zu einem Buch verfasst. Darin schreibt er über seine größte Krise: Den Tod von Prinzessin Diana.

Prinz Harry schreibt über seine größte Krise

Prinz Harry geht unter die Autoren. Für ein Kinderbuch verfasste er ein Vorwort. © picture alliance/AP Images | Simon Dawson

Prinz Harry schreibt Vorwort für Kinderbuch

Prinz Harry war erst 12, als er seine Mutter verlor. Prinzessin Diana (†36) starb am 31. August 1997 an den Folgen eines Autounfalls. Ihren Tod konnte er erst als Erwachsener durch eine Therapie verarbeiten. Doch er weiß bis heute, wie es sich anfühlt, wenn man als Kind einen geliebten Elternteil verliert.

Daher ließ es sich Prinz Harry auch nicht nehmen, das Vorwort für ein Kinderbuch zu schreiben. In „Hospital by the Hill“ geht es um ein Kind, dessen Mutter sich im Krankenhaus um Covid-19-Patienten kümmert und am Ende selbst stirbt.

„Es hat ein großes Loch in mir hinterlassen“

Im Vorwort berichtet der Royal über seine eigenen Erfahrungen. „Als ich ein Junge war, habe ich meine Mutter verloren. Damals wollte ich das nicht glauben oder akzeptieren, und es hat ein großes Loch in mir hinterlassen“, schreibt Prinz Harry in dem Buch.

„Ich weiß, wie du dich fühlst, und ich möchte dir versichern, dass dieses Loch mit der Zeit mit so viel Liebe und Unterstützung gefüllt wird. Wir alle gehen auf unterschiedliche Weise mit Verlust um, aber wenn ein Elternteil in den Himmel kommt, wurde mir gesagt, dass sein Geist, seine Liebe und die Erinnerungen an ihn dies nicht tun. Sie sind immer bei dir und du kannst sie für immer festhalten.“

Und weiter heißt es in dem Vorwort: „Vielleicht fühlst du dich allein, traurig, wütend oder schlecht. Dieses Gefühl wird vorbeigehen. Und ich verspreche dir: du wirst dich besser und stärker fühlen, sobald du bereit bist, über deine Gefühle zu reden.“ Auch Prinz Harry konnte so die Trauer über den Tod von Prinzessin Diana endlich verarbeiten.

Briefe von Prinzessin Diana versteigert

Wie Prinz Harry wohl zu dieser Neuigkeit steht? Briefe von Prinzessin Diana wurden nun versteigert. Persönliche Nachrichten der Britin wechselten für 80.000 Euro den Besitzer. Die 39 handgeschriebenen Briefe und Postkarten hatte sie zwischen 1990 und 1997 geschrieben.

Hier schreibt

Artikel teilen

Neueste Beiträge

Menü