Artikel teilen

Prinz Philip: Diese Royals erweisen ihm die letzte Ehre

Für Prinz Philip findet Ende März ein Gedenkgottesdienst statt. Auch einige Royals haben ihre Teilnahme angekündigt.

Prinz Philip: Diese Royals erweisen ihm die letzte Ehre

Der Gatte von Queen Elizabeth starb nach einem erfüllten Leben an Altersschwäche. © picture alliance / SvenSimon | Annegret Hilse / SVEN SIMON

Schwedische und Niederländische Royals zollen Prinz Philip Respekt

Am 9. April 2021 starb Prinz Philip im Alter von 99 Jahren. Aufgrund der Coronapandemie durften jedoch nur 30 Menschen an seiner Trauerfeier teilnehmen. Deswegen findet am 29. März stellvertretend ein Gedenkgottesdienst für den verstorbenen Royal statt. Zum einen werden Vertreter der vielen Stiftungen erwartet, mit denen Prinz Philip zusammen gearbeitet hat. Der Mann von Queen Elizabeth war Schirmherr von fast 800 Organisationen. Auch einige Royals haben ihre Teilnahme inzwischen bestätigt.

Königin Silvia und König Carl Gustaf werden aus Schweden anreisen, um Prinz Philip Lebewohl zu sagen. Das Königspaar hat sogar extra seinen Terminplan umgestellt. Auch die niederländischen Royals wollen dem Mann von Queen Elizabeth Respekt erweisen. Königin Maxima, König Willem-Alexander und Prinzessin Beatrix werden am Gottesdienst in der Westminster Abbey dabei sein. Dänemark wird durch Königin Margrethe vertreten. Aus Belgien kommen König Philippe und Königin Mathilde.

Trotz gesundheitlicher Probleme möchte auch König Harald nach London reisen. Der 85-Jährige ist derzeit auf Krücken angewiesen. Königin Sonja wird ihren Gatten begleiten.

Königin Letizia und König Felipe fliegen nach England

Wie „Vanitatis“ meldet, werden auch Königin Letizia und König Felipe nach London reisen. Das spanische Magazin bezieht sich auf eine direkte Quellen aus dem Palast. Ob auch Alt-Königin Sofia zum Gottesdienst kommt, ist derzeit nicht bekannt. Die gebürtige Griechin war jedoch mit Prinz Philip verwandt. Sein Vater Andreas von Griechenland und Dänemark und ihr Großvater König Konstantin I. waren Brüder.

Ob auch seine deutsche Verwandtschaft zum Gottesdienst kommt, ist aktuell noch unklar. Bei seiner Trauerfeier waren Nachfahren seiner verstorbenen Schwestern dabei. Fürst Philipp zu Hohenlohe-Langenburg (Enkel von Prinzessin Margarita), Bernhard, Erbprinz von Baden (Enkel von Prinzessin Theodora) sowie Donatus, Prinz und Landgraf von Hessen (Nachfahre Prinzessin Cecilia) nahmen Abschied.

Die Autorin

Hier schreibt

Artikel teilen

Neueste Beiträge

Anzeigen

Menü