Artikel teilen

Prinz William: Seine Worte erscheinen nun im neuen Licht

Worte von Prinz William erscheinen nun im neuen Licht. Denkt er so über das Interview von Prinz Harry und Herzogin Meghan bei Oprah Winfrey?

Prinz William: Seine Worte erscheinen nun im neuen Licht

Prinz Harry sagte über Prinz William, dass sie sich „auf unterschiedlichen Wegen“ befinden. Doch wie sieht der Thronfolger die Entscheidung seines Bruders? © picture alliance / empics | Phil Harris/Daily Mirror

Prinz Harry und Herzogin Meghan geben privates Interview

Es wird spannend. Am 7. März plaudern Herzogin Meghan und Prinz Harry bei Oprah Winfrey aus dem Nähkästchen. Erste Ausschnitte lassen darauf schließen, dass sie Unerwartetes enthüllen werden. „Ihr habt hier sehr schockierende Dinge erzählt“, hört man die Talkshow-Legende in einem Teaser sagen. Auch der Gesichtsausdruck von Herzogin Meghan lässt darauf schließen, dass dieses Gespräch nicht gerade angenehm war.

Doch wie sieht man das Interview im britischen Königshaus? Zittern die Royals wirklich vor der Ausstrahlung, wie einige Boulevard-Medien behaupten? Ein altes Interview von Prinz William erscheint nun in einem neuen Licht.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Prinz William warnte vor zu intimen Einblicken

In der Dokumentation „Diana, Our mother: Her life and legacy“ (Diana, Unsere Mutter: Ihr Leben und ihre Legende) sprach der Thronfolger über das berühmte Enthüllungsinterview von Prinzessin Diana. Damals packte die Britin über „ihre Ehe zu dritt“ aus. Prinz William zeigte sich rückblickend verständnisvoll.

„Ich kann es verstehen. Manchmal erlebt man Situationen, in denen man sich unglaublich verzweifelt fühlt und es sehr unfair ist, dass Dinge gesagt werden, die nicht wahr sind. Am einfachsten ist es dann, selbst zu sprechen oder zu den Medien zu gehen“, erklärte Prinz William. Diese Aussage lässt darauf schließen, dass ein Teil von ihm auch Herzogin Meghan und Prinz Harry in ihrer Lage versteht. 

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Dennoch versteckt sich in seinen Worten auch eine Warnung. „Wenn du die Tür einmal geöffnet hast, kannst du es nie wieder schließen“, sagte der Brite wohl wissend. Denn seine Mutter verfolgte das Interview bis zum Rest ihres Lebens. Wer einmal so intime Einblicke in sein Privatleben gewährt, kann das Interesse dann nur schwer wieder abschütteln. Ob sich Prinz Harry und Herzogin Meghan am Ende also einen Gefallen tun werden, kann nur die Zeit zeigen.

Hier schreibt

Artikel teilen

Neueste Beiträge

Menü