Artikel teilen

,

Prinzessin Beatrice: Name ihrer Tochter enthüllt

Prinzessin Beatrice hat den Namen ihrer Tochter enthüllt. So heißt das 12. Urenkelkind von Queen Elizabeth.

Prinzessin Beatrice: Name ihrer Tochter enthüllt

Prinzessin Beatrice ist die älteste Tochter von Prinz Andrew und Sarah Ferguson. Ihre jüngere Schwester Prinzessin Eugenie wurde im Februar Mutter von Sohn August Philip Hawke Brooksbank.© picture alliance / MATRIXPICTURES | MATRIXPICTURES.CO.UK

Prinzessin Beatrice verrät Vornamen ihrer Tochter

Nun kann man das Kind beim Namen nennen. Prinzessin Beatrice und Edoardo Mapelli Mozzi haben endlich den Vornamen ihrer Tochter verraten. Die Kleine heißt Sienna Elizabeth Mapelli Mozzi. Die Neuigkeit gab die Adlige mit dem Fußabdruck ihrer Tochter bei Twitter bekannt.

„Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass wir unsere Tochter Sienna Elizabeth Mapelli Mozzi genannt haben. Uns geht es allen gut und Wolfie ist der beste große Bruder von Sienna“, schrieb Prinzessin Beatrice in dem sozialen Netzwerk. Bei Wolfie handelt es sich um den Sohn von Edo aus einer früheren Beziehung.

Ein erstes Foto ihrer Tochter gibt es noch nicht, dafür aber diesen Fußabdruck. © Prinzessin Beatrice/Twitter

Das steckt hinter Sienna Elizabeth

Der Name hat eine ganz besondere Bedeutung. Sienna ist eine Erinnerung an die italienischen Wurzeln des Vaters. Edoardo ist der Enkel des italienischen Grafs Gian Paolo Mapelli Mozzi.  Siena ist eine Stadt in der Toskana. Außerdem beschreibt Sienna die verschiedene Farbtöne im rötlichen Bereich. Berühmteste Namenspatin ist die Schauspielerin Sienna Miller.

Beim zweiten Vornamen handelt es sich um eine rührende Hommage an Queen Elizabeth. Prinzessin Beatrice hat großen Respekt vor ihrer Großmutter und würdigt sie so auf ganz besondere Weise.

Queen Elizabeth ist vom royalen „Urenkel“-Rekord weit entfernt

Die Tochter von Prinzessin Beatrice kam am 18. September in London zur Welt. Bei seiner Geburt wog das Mädchen rund 2700 Gramm. Für Queen Elizabeth ist es das 12. Urenkelkind. Mit dieser Zahl reicht die 95-Jährige jedoch noch lange nicht an den Rekord von Queen Victoria (*1819-†1901) heran. Durch ihre neun Kinder hatte die britische Königin 42 Enkelkinder und 87 Urenkel. Viele davon heirateten in europäische Adelshäuser ein. Aufgrund ihrer vielen Nachkommen erhielt Queen Victoria den Spitznamen „Großmutter Europas“.

Hier schreibt

Artikel teilen

Neueste Beiträge

Anzeigen

Menü