Artikel teilen

Prinzessin Caroline von Monaco: Das sind ihre Enkelkinder

Prinzessin Caroline von Monaco ist inzwischen siebenfache Oma. Doch wie heißen ihre Enkel eigentlich und wie sehen sie aus? ADELSWELT stellt ihre süße Enkelkinder vor.

Prinzessin Caroline: Das sind ihre Enkelkinder

Prinzessin Caroline ist Oma mit Leib und Seele. Davon konnten sich die Monegassen kürzlich beim Nationalfeiertag wieder einmal überzeugen. © picture alliance / abaca | Niviere David/ABACAPRESS.COM

Prinzessin Caroline ist siebenfache Oma

„Mit jedem Enkelkind wird das Herz einer Oma größer“, lautet das Zitat eines unbekannten Verfassers. Das Herz von Prinzessin Caroline muss demnach besonders groß sein. Die 64-Jährige ist inzwischen nämlich siebenfache Großmutter. Ihre drei Kinder haben ihr sechs Jungen und ein Mädchen geschenkt. Wie stolz Prinzessin Caroline auf ihre Enkelschar ist, kann man bei jedem öffentlichen Auftritt sehen. Es wird gelacht, getröstet und ganz viel gekuschelt. Doch die lieben Kleinen auseinanderzuhalten, ist gar nicht so einfach. Deswegen stellt ADELSWELT noch einmal die Enkelkinder von Prinzessin Caroline vor.

Die Kinder von Andrea Casiraghi und Tatiana Santo Domingo

Alexandre Stefano Casiraghi ist der älteste Enkelsohn von Prinzessin Caroline. Der Sohn von Andrea Casiraghi und Tatiana Santo Domingo erblickte am 21. März 2013 in London das Licht der Welt. Weil die Eltern von Alexandre Stefano zum Zeitpunkt seiner Geburt nicht verheiratet waren, wurde er zunächst nicht in die Thronfolge aufgenommen. Das änderte sich mit der Hochzeit.

Der älteste Enkel von Prinzessin Caroline trägt den Spitznamen „Sasha“. Vielleicht auch, weil die Namen Alexandre und Stefano in der Fürstenfamilie doppelt vergeben sind. Alexandre ist auch der Vorname von Fürst Alberts unehelichem Sohn aus der Beziehung mit Nicole Coste. Stefano erinnert an den verstorbenen Ehemann von Prinzessin Caroline. Der Italiener kam 1990 bei Bootsrennen ums Leben.

India ist die älteste und einzige Enkeltochter von Prinzessin Caroline. Sie erblickte am 12. April 2015 in London das Licht der Welt. Das Mädchen hat lange braune Haare wie ihre Mutter und Großmutter. Jüngster im Bunde ist Maximilian Rainier Casiraghi, der am 19. April 2018 geboren wurde. Als einziges Kind von Andrea Casiraghi lautet sein Geburtsort Monaco.

Kinder von Andrea Casiraghi

Andrea Casiraghi und Tatiana Santo Domingo mit ihren drei Kindern: Maximilian (li.), India und „Sasha“. Rechts daneben die Söhne von Charlotte und Pierre Casiraghi.© picture alliance / abaca | Pool/ABACA

Die Söhne von Charlotte Casiraghi

Charlotte Casiraghi wurde mit 27 Jahren zum ersten Mal Mutter. Am 17. Dezember 2013 brachte sie ihren Sohn Raphaël zur Welt. Vater ist der französische Komiker Gad Elmaleh. Weil der Junge unehelich geboren wurde, ist er von der Thronfolge ausgeschlossen. Charlotte Casiraghi und Gad Elmaleh trennten sich noch vor dem zweiten Geburtstag ihres Sohnes.

Sohn von Charlotte Casiraghi

Charlotte Casiraghi mit ihrem ältesten Sohn Raphaël. © picture alliance / abaca | Pool/ABACA

Am 23. Oktober 2018 machte Charlotte ihre Mutter wieder zur Oma. An dem Tag brachte die Monegassin ihren zweiten Sohn Balthazar zur Welt. Vater ist der französische Filmproduzent Dimitri Rassam. Das Paar heiratete standesamtlich am 1. Juni 2019. Ein offizielles Foto von Balthazar gibt es derzeit nicht. Jedoch sind Paparazzi-Aufnahmen im Umlauf.

Der Nachwuchs von Pierre Casiraghi

Pierre Casiraghi schenkte Prinzessin Caroline ebenfalls Enkelkinder. Am 28. Februar 2017 brachte seine Frau Beatrice den Sohn Stefano Ercole Carlo zur Welt. Der Junge wurde ebenfalls nach dem verstorbenen Mann von Prinzessin Caroline benannt. Am 21. Mai 2018 folgte der zweite Nachwuchs: Francesco Carlo Albert. Die blonden Jungs sind so niedlich, dass sie wie ihre Eltern als Models arbeiten könnten.

Kinder Pierre Casiraghi – Enkel Prinzessin Caroline

Pierre Casiraghi und Beatrice Borromeo mit ihren Söhnen Francesco (li.) und Stefano (r.)© picture alliance / abaca | Pool/ABACA

Hier schreibt

Artikel teilen

Neueste Beiträge

Anzeigen

Menü