Artikel teilen

Prinzessin Delphine: Versteckte Botschaft beim 1. Auftritt mit den Royals?

Prinzessin Delphine absolvierte heute ihren ersten offiziellen Auftritt mit der belgischen Königsfamilie. In Belgien fragt man sich nun, ob die Künstlerin mit ihrem Outfit ein Statement setzen wollte. Prinz Laurent äußert sich derweil zu den Trennungsgerüchten.

Prinzessin Delphine von Belgien und Prinz Laurent

Ebenbürtig mit ihren Geschwistern: Prinzessin Delphine nahm ebenfalls auf dem Podium Platz. © picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Olivier Matthys

Prinzessin Delphine gibt ihr Debüt mit den belgischen Royals

Es war ihr großer Moment. Zum ersten Mal durfte Prinzessin Delphine die belgische Königsfamilie zu einem offiziellen Termin begleiten. Am heutigen Nationalfeiertag Belgiens nahm sie auf dem Podium Platz. Endlich ist sie ihren Geschwistern ebenbürtig. Sie durfte sogar ihren Partner James O’Hare mitbringen. „Ein symbolisches Ereignis“, kommentierte Royal-Experte Jo De Poorter die Tatsache gegenüber „HLN“ . Schließlich stritt die Schwester von König Philippe jahrelang vor Gericht darum, als Tochter von Alt-König Albert anerkannt zu werden.

Die Künstlerin zeigte sich in einem auffällig gemustertem Kleid mit Hut aus demselben Stoff. Es stammt von dem Label Erratum Fashion der guineischen Designerin Siré Kaba. Belgische Medien, wie „HLN”, spekulieren nun, ob Prinzessin Delphine damit ein Statement gegen die umstrittene Kolonialpolitik im Kongo setzen möchte. Denn die Vergangenheit Belgiens unter der Beteiligung König Leopold II. (*1835-†1909) wurde immer noch nicht richtig aufgearbeitet.

Mathilde und Philippe von Belgien am Nationalfeiertag

Die belgische Königsfamilie rund um Königin Mathilde und König Philippe hielt drei Minuten inne, um den Opfern der Coronapandemie zu gedenken. © picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Olivier Matthys

Prinz Laurent äußert sich zu Trennungsgerüchten

Trotz der vielen Augen, die am heutigen Tag auf sie gerichtet waren, wirkte Prinzessin Delphine souverän. Entspannt schaute sie sich die Militär- und Zivilparade an, bei der auch Prinzessin Elisabeth in Uniform mitmarschierte, und plauschte mit  Prinz Laurent. Ihr Halbbruder kam übrigens ohne seine Ehefrau Prinzessin Claire. Belgische Medien melden, dass sich das Paar getrennt habe. Das belgische Königshaus wollte diese Geschichte weder bestätigen noch dementieren.

Prinz Laurent hat sich inzwischen zu den Trennungsgerüchten geäußert. „Ich kann dazu nichts sagen, weil es nichts zu sagen gibt. Wir leben nicht getrennt, das stimmt nicht. Ich weiß nicht, woher das alles kommt, und das interessiert mich auch nicht“, sagte der Bruder von König Philippe der Zeitung. „7sur7“. Warum seine Gattin am Nationalfeiertag fehlte, erklärte der Royal jedoch nicht.

Elisabeth von Belgien in Uniform

Vormittags zeigte sich Elisabeth noch schick im Kleid, am Nachmittag wechselte sie dann zur Uniform. © picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Laurie Dieffembacq

Hier schreibt

Artikel teilen

Neueste Beiträge

Anzeigen

Menü