Artikel teilen

Prinzessin Diana: Erstes Foto von Kristen Stewart als Königin der Herzen

Neuigkeiten von den Royals im ADELSWELT-Ticker: +++ Erstes Foto von Kristen Stewart als Prinzessin Diana veröffentlicht +++ Kronprinz Haakon erinnert zum 20. Todestag an Benjamin Hermansen +++

Prinzessin Diana

Prinzessin Diana ist bis heute unvergessen. Dieses Jahr wäre sie 60 Jahre alt geworden. © picture-alliance / Sven Simon | SVEN SIMON

Kristen Stewart: Verblüffende Ähnlichkeit zu Prinzessin Diana

Bei diesem Foto muss man gleich zweimal hinschauen! Nun wurde das erste Bild von Kristen Stewart in ihrer Rolle als Prinzessin Diana veröffentlicht. Die Ähnlichkeit ist zumindest auf diesem Foto wirklich verblüffend. Die 30-Jährige schlüpft für den Film „Spencer“ in die Rolle von Prinz Charles’ Ex-Frau.

Vor Beginn der Dreharbeiten gab es große Kritik an der Wahl der Darstellerin. Viele Menschen konnten sich Kristen Stewart nicht in der Rolle von Prinzessin Diana vorstellen. Viele Fans bemängelten, dass die „Twillight“-Schauspielerin keine Britin sei und der Mutter von Prinz Harry und Prinz William nicht ähneln würde.
[borlabs-cookie id=”twitter” type=”content-blocker”]

Kristen Stewart is Diana, Princess of Wales, in Pablo Larraín’s SPENCER. pic.twitter.com/ldpNLOGhOt

— NEON (@neonrated) January 27, 2021

[/borlabs-cookie]

Der Regisseur verteidigte die Wahl jedoch. „Kristen ist heutzutage eine der großartigsten Schauspielerinnen“, erklärte Pablo Larraín im Gespräch mit „Deadline“. „Sie kann viele Dinge sein, und sie kann sehr mysteriös und sehr zerbrechlich sein und letztendlich auch sehr stark, was wir brauchen.“

Kronprinz Haakon gedenkt Benjamin Hermansen

Warum nur? Die Frage stellte sich ganz Norwegen nach dem Mord an Benjamin Hermansen. Der 15-Jährige mit ghanaischen Wurzeln wurde am 26. Januar 2001 von einer Neonazi-Gruppe erstochen. Der Tod des Jungen sorgte weltweit für Aufsehen. Tausende Menschen demonstrierten daraufhin gegen Rassismus. Michael Jackson widmete Benjamin Hermansen sogar sein letztes Album „Invincible“.

Kronprinz Haakon

Kronprinz Haakon nahm vor 20 Jahren ebenfalls an einigen Gedenkveranstaltungen für Benny teil. © picture alliance / Pacific Press | Michael Debets

Zum 20. Todestag erinnerte Kronprinz Haakon an Benny. „Ich möchte mich bei allen bedanken, die sich jeden Tag für eine bessere Gesellschaft einsetzen. Eine Gesellschaft, die sicher und inklusiv für alle ist“, erklärte der Norweger. Der Sohn von König Harald und Königin Sonja hätte auch gerne an einer Gedenkfeier teilgenommen, konnte dies aufgrund der Corona-Bestimmungen jedoch nicht.
[borlabs-cookie id=”instagram” type=”content-blocker”]

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Det Norske Kongehuset (@detnorskekongehus)

[/borlabs-cookie]

Hier schreibt

Artikel teilen

Neueste Beiträge

Anzeigen

Menü