Artikel teilen

Prinzessin Elisabeth beweist ihr Königinnen-Talent

Prinzessin Elisabeth absolvierte ihren zweiten Solo-Termin. Die junge Belgierin hat ihren Eltern schon einiges voraus.

Prinzessin Elisabeth von Belgien 3D-Labor

Prinzessin Elisabeth eröffnet das „Princess Elisabeth Additive Manufacturing Lab’“ © picture alliance/dpa/BELGA | Eric Lalmand

Prinzessin Elisabeth verzaubert bei Labor-Eröffnung

In dieses Lächeln wird sich die Welt noch verlieben! Prinzessin Elisabeth eröffnete am Donnerstag ein nach ihr benanntes 3D-Labor an der Universität Leuven. Es war der zweite offizielle Solo-Termin für die Belgierin. Ihre Arbeit macht die 20-Jährige jedoch bereits wie ein alter Hase. Die Studentin ging offen auf die Menschen zu, stellte interessiert Fragen und verzauberte alle mit ihrem Charme.

Auch modisch war Prinzessin Elisabeth ein echter Hingucker. Die Tochter von König Philippe und Königin Mathilde trug eine Jacke von Emporio Armani im beige-grauen Schachbrettmuster und seine graue Stoffhose. Dazu kombinierte die Kronprinzessin High Heels von Jimmy Choo und eine Clutch von Furla, die sie sich von ihrer Mutter ausgeliehen hatte. Das i-Tüpfelchen ihres Looks waren jedoch die auffälligen Statement-Ohrringe der Marke J.Crew, die an ein Fischskelett erinnern.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Belgian Royal Palace (@belgianroyalpalace)

Tochter von Königin Mathilde hat den Glamour-Faktor

Bisher galt das belgische Königshaus als ein wenig verstaubt. Königin Mathilde und König Philippe gelten als pflichtbewusst, aber auch als bieder. Vergleicht man sie mit den britischen oder monegassischen Royals fehlt es ihnen an Glanz. Nach den ganzen Skandalen um Albert und Paola von Belgien war es jedoch wichtig, dass die Monarchie eine neue Stabilität erfährt. Königin Mathilde und König Philippe haben das geschafft.

Prinzessin Elisabeth bringt einen zusätzlichen Glamour-Faktor mit. Dass ihre Auftritte auch einer modischen Inszenierung gleichkommen, ist offenbar kein Zufall. „Jeder Schritt ist kalkuliert“, weiß der belgische Adelsexperte Nicolas Fontaine. „Ihre Garderobe zu ändern und modischer zu machen, dient dazu, das Rampenlicht schrittweise auf sie zu lenken.“  Die 20-Jährige soll das Königshaus wieder spannender machen und junge Menschen ansprechen. Denn nur durch die Zustimmung der nächsten Generation hat das Königshaus eine Zukunft.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Belgian Royal Palace (@belgianroyalpalace)

Prinzessin Elisabeth stellt sich der Herausforderung

Doch Elisabeth verkörpert nicht nur das Ideal der schönen, modischen Prinzessin. Gleichzeitig beweist die 20-Jährige auch Charakterstärke und Willenskraft. Unvergessen ist ihre Ausbildung beim Militär. Obwohl sie als Frau zur Minderheit gehörte, kämpfte sich die Belgierin durch das harte Programm.

Zudem widmet sich die Kronprinzessin auch schwierigen Themen. Nach dem traurigen Karnevalsunfall begleitete sie König Philippe, um den Angehörigen Trost zu spenden. Es war kein leichter Termin, doch die junge Studentin stellte sich der Herausforderung. Noch mag Elisabeth Prinzessin sein, doch ihr Talent als Königin hat sie bereits bewiesen.

Die Autorin

Hier schreibt

Artikel teilen

Neueste Beiträge

Anzeigen

Menü