Artikel teilen

Prinzessin Elisabeth genießt ihr neues Leben als Studentin

Prinzessin Elisabeth genießt ihr Studentenleben. Neue Fotos zeigt die Belgierin bei ihrer ersten Erkundungstour.

Prinzessin Elisabath

Mit rund 600 Studierenden besucht Prinzessin Elisabeth das Lincoln College in Oxford. © picture alliance/dpa/BELGA | Hand Out Belgian Royal Palace –

Prinzessin Elisabeth fängt ihr Studium an

Für Prinzessin Elisabeth fängt ein neues Kapitel an. Die belgische Thronfolgerin beginnt diese Woche mit ihrem Studium am Lincoln College in Oxford. Die 19-Jährige hat sich für die Fächer Geschichte und Politik entschieden. Drei Jahre soll ihr Studium in England dauern.

Ein Kamerateam von „VRT“ begleitete die Tochter von Königin Mathilde und König Philippe bei ihrem ersten Rundgang. Eine Vertreterin des Colleges zeigte der Prinzessin zunächst die Poststelle und den Speisesaal „Die Studenten essen hier sehr gut“, erklärte die Frau. „Lincoln hat den Ruf, dass es hier sehr gutes Essen gibt, dank eines legendären Küchenchefs.“ Für eine Mahlzeit zahlen die Studierenden zwischen 2 und 6 Euro.

Prinzessin Elisabeth genießt das Stundentenleben

In England kennt fast niemand die belgische Prinzessin. © picture alliance/dpa/BELGA | Hand Out Belgian Royal Palace –

Belgische Thronfolgerin lernt den Campus kennen

Danach ging es in die Bibliothek. Dort könnte Prinzessin Elisabeth bis 2 Uhr nachts büffeln, denn so lange ist die Bücherei geöffnet. Doch gerade vor Semesterende sei es schwer einen Sitzplatz zu bekommen. „Es ist wunderschön“, schwärmte die Thronfolgerin. „Hier ist ein schönes Licht.“

Danach ging es für die Belgierin raus in die Natur. Bei einer Bootstour lernte Prinzessin Elisabeth mit zwei Kommilitonen die Umgebung kennen. Der Garten des Colleges gefiel ihr ebenfalls. Dort versammeln sich die Studenten und Studentinnen gerne, um zu plaudern und zu lernen. Der Rasen wird manchmal auch für eine Partie Krocket genutzt.

Elisabeth von Belgien

Eine typische Aktivität in Oxford: Bootstouren. © picture alliance/dpa/BELGA | Hand Out Belgian Royal Palace –

In England kann sie ein normales Leben führen

Prinzessin Elisabeth wohnt auf dem Campus in ihrem eigenen Zimmer. Zudem hat sie Zugang zu einer Gemeinschaftsküche und einem Gemeinschaftsraum inklusive Fernseher und Süßigkeiten-Automaten. Für ausländische Studierende fallen Kosten in Höhe von 33.000 pro Semester an. Zuzüglich kommen 205 Euro die Woche für das Zimmer.

Wenn die 19-Jährige eine Auszeit braucht, muss sie nicht weit gehen. Das College an der Turl Street ist umgeben von vielen kleinen Cafés, wo die künftige Königin unbehelligt Kaffee trinken kann. In England kennt die Königstochter nämlich fast niemand. In der Nähe gibt es zudem ein paar Discotheken, wo Prinzessin Elisabeth  feiern gehen kann. Und wenn sie Lust auf Großstadt-Feeling hat, kann sie einfach den Zug in das rund 90 Kilometer entfernte London nehmen.

Hier schreibt

Artikel teilen

Neueste Beiträge

Anzeigen

Menü