Artikel teilen

Prinzessin Estelle ist ganz verrückt nach Basketball

Prinz Daniel hat die neue Leidenschaft von Prinzessin Estelle enthüllt: Basketball. Prinz Oscar zieht es dagegen eher auf den Bolzplatz.

Estelle von Schweden

Die neunjährige Prinzessin Estelle ist nun im Basketball-Team. © Kate Gabor, The Royal Court of Sweden

Prinzessin Estelle spielt nun Basketball

Prinzessin Estelle ist ein Mädchen mit vielen Interessen. Ob Tanzen, Theaterspielen, Hockey oder Rockmusik – die süße Schwedin kann sich für vieles begeistern. Nun hat Prinz Daniel eine weitere Leidenschaft seiner Tochter ausgeplaudert. Auf die Frage von „Sportbladet“, ob seine Kinder Fußball spielen, antwortete der 47-Jährige: „Oscar macht es, er geht zur Fußballschule, aber Estelle ist ein Basketballmädchen. Sie bevorzugt es, aber sie ist erst neun Jahre alt, also ist noch Zeit.“ Die Tochter von Kronprinzessin Victoria wirft also lieber Körbe, als auf Tore zu schießen. Für ihre neun Jahre ist sie auch schon recht hochgewachsen, da bietet sich der Sport an. „Estelle hat zwei Basketballspiele gespielt, aber da durften keine Eltern in die Halle. Aber ansonsten bin ich da und versuche zu ermutigen“, so der ehemalige Fitnessunternehmer.

Oscar und Estelle

Oscar und Estelle lieben beide Sport. Das haben sie von ihren Eltern. Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel sind beide sehr aktiv. © Hovstaterna / Linda Broström

Prinz Oscar spielt Fußball mit Prinz Daniel

Prinz Oscar liebt es dagegen, mit seinem Papa zu kicken. Kurz vor dem Interview spielten Vater und Sohn ebenfalls Fußball. „Wir haben zu Hause ein Holztor auf dem Grundstück und Oscar wollte im Tor stehen und sagte: ,Schieß hoch Papa!’“, plauderte Prinz Daniel aus. Der Fünfjährige ist seit vergangenem Jahr im Fußballverein. Prinz Daniel hält es für wichtig, dass seine Kinder Teamgeist lernen. Prinzessin Estelle und Prinz Oscar sollen gemeinsam mit ihren Mannschaften gewinnen, aber auch verlieren, um sich weiter anzuspornen. Der Prinzgemahl selbst hat in seiner Jugend Eishockey, Fußball und Hockey gespielt und ist Motocross gefahren. Mit der Initiative „Generation Pep“ setzt sich der Ehemann von Kronprinzessin Victoria für mehr Bewegung bei Kindern und Jugendlichen ein.

Hier schreibt

Artikel teilen

Neueste Beiträge

Anzeigen

Menü