Artikel teilen

Prinzessin Mabel: König Willem-Alexander würdigt ihre Verdienste

Prinzessin Mabel wurde von König Willem-Alexander mit einem ganz besonderen Orden bedacht. Auch Königin Maxima wurde diese Ehre schon zuteil.

Prinzessin Mabel bekommt Orden

Prinzessin Mabel lebt mit ihren beiden Töchtern in London. Sie hat ein herzliches Verhältnis zu der niederländischen Königsfamilie. © picture alliance / ANP | patrick van katwijk

Prinzessin Mabel bekommt Hausorden verliehen

Prinzessin Mabel darf sich über eine große Ehre freuen. Wie das niederländische Königshaus mitteilt, hat König Willem-Alexander seine Schwägerin mit einer besonderen Auszeichnung bedacht. Der Royal verlieh der 53-Jährigen das Großkreuz des Hausordens von Oranien. Damit würdigte König Willem-Alexander „ihre vielen Verdienste“ für das Königshaus, wie es auf der offiziellen Webseite heißt. Ihren Orden bekam die Wahl-Londonerin bereits am 26. Juni verliehen. Die Aktivistin setzt sich gegen Kinderbräute ein und engagiert sich im Kampf gegen Aids und HIV.

Königin Wilhelmina rief den Orden ins Leben

Mit dieser Auszeichnung ist die Witwe von Prinz Friso in bester Gesellschaft. Königin Maxima erhielt den Hausorden 2021 anlässlich ihres 50. Geburtstags. Zum ersten Mal wurde der Hausorden 1905 von Königin Wilhelmina verliehen. Sowohl Niederländer als auch Ausländer können die Auszeichnung empfangen. Der Orden hat vier Grade: Großkreuz, Großes Ehrenkreuz, Ehrenkreuz und Ritterkreuz. König Willem-Alexander ist laut Verfassung Großmeister des Hausordens und kann die Auszeichnung nach persönlichen Wünschen verleihen.

Die Autorin

Hier schreibt

Artikel teilen

Neueste Beiträge

Anzeigen

Menü