Artikel teilen

Prinzessin Märtha Louise: So erfolgreich sind ihre schönen Töchter

Prinzessin Märtha Louise von Norwegen hat drei Töchter mit ihrem verstorbenen Ex-Mann Ari Behn, die nicht nur so schön, sondern inzwischen auch genauso erfolgreich sind wie ihre royale Mutter!

Prinzessin Märtha Louise zusammen mit ihren drei Töchtern Maud Angelica, Leah Isadora und Emma Tallulah

V.l.n.r.: Prinzessin Märtha Louise, Leah Isadora Behn, Emma Tallulah Behn und Maud Angelica Behn. © picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Fredrik Hagen

Prinzessin Märtha Louises Töchter: schön und erfolgreich

Prinzessin Märtha Louise von Norwegen war von 2002 bis 2017 mit dem Autor Ari Behn verheiratet. Das Paar bekam drei schöne Töchter: Maud Angelica, Leah Isadora und Emma Tallulah Behn. Prinzessin Märtha Louises Töchter verbrachten ihre Kindheit größtenteils abseits des Rampenlichts. Sie genossen die Freiheit, ihre persönlichen Träume zu verfolgen und sind inzwischen genauso erfolgreich wie ihre Mutter.

Im Dezember 2019 ändert sich das Leben der jungen Frauen jedoch schlagartig. Am ersten Weihnachtstag nimmt ihr geliebter Vater sich mit nur 47 Jahren das Leben. Für Maud, Leah und Emma steht die Welt plötzlich still. Ganz Norwegen nimmt Anteil am unbeschreiblichen Schmerz der drei Mädchen. Die Beisetzung Ari Behns in Oslo verfolgen zahlreiche Menschen live im Fernsehen. Durch die Unterstützung ihrer Mutter und der norwegischen Königsfamilie fassen Märtha Louises Töchter bald wieder im Leben Fuß. Die drei verfolgen ihre Träume und sind inzwischen sogar richtig erfolgreich. So veröffentlicht Maud Angelica ihre eigene Kunst, Leah Isadora gehört durch Schmink-Tutorials auf Instagram inzwischen zu den erfolgreichsten Beauty-Influencerinnen Norwegens und Emma Tallulah gewinnt zahlreiche Reit-Wettbewerbe. Prinzessin Märtha Louise kann ziemlich stolz auf ihre Töchter sein, denn eine der drei erhielt sogar eine ganz besondere Auszeichnung.

Maud Angelica Behn: Künstlerin und Aktivistin

Maud Angelica Behn kam am 29. April 2003 als erste der drei Töchter von Märtha Louise und Ari Behn in Oslo zur Welt. Zum Zeitpunkt ihrer Geburt stand sie noch an dritter Stelle der norwegischen Thronfolge, hinter ihrer Mutter und ihrem Onkel, Kronprinz Haakon. Inzwischen belegt sie Platz fünf der Thronfolge. Genau wie ihr verstorbener Papa ist auch Maud Angelica erfolgreiche Künstlerin. Über ihren Instagram-Account @3_eyed_cat veröffentlicht sie regelmäßig Zeichnungen und hat inzwischen stolze 29000 Follower. Im Oktober 2021 gab Prinzessin Märtha Louises älteste Tochter schließlich ihr Debüt als Autorin. Ihr Buch „Tråder av tårer”, was auf Deutsch so viel bedeutet wie „Fäden der Tränen”, erschien in Norwegen. Die Illustrationen im Buch hat Maud selbstverständlich selbst entworfen!

Neben ihrer Tätigkeit als Künstlerin und Autorin setzt sich Maud zusätzlich für ein ganz besonderes Herzensthema ein. Die damals erst 16-Jährige hielt bei der Beerdigung ihres Papas im Januar 2020 eine bewegende Rede. Ganz Norwegen schaute vor dem Fernseher zu, als Maud neben dem Sarg ihres geliebten Papas stehend, Menschen mit psychischen Problemen und Suizidgedanken dazu ermutigte, sich Hilfe zu suchen. Wie ADELSWELT berichtete, wurde Maud für diesen Mut im Oktober 2020 mit dem Preis „Årets modigste kvinna” – tapferste Frau des Jahres – ausgezeichnet. Seither setzt Maud sich für die Entstigmatisierung von psychischen Erkrankungen ein. Ihre Reichweite auf Instagram nutzt Prinzessin Märtha Louises älteste Tochter immer wieder, um auf dieses wichtige Thema aufmerksam zu machen, wie am Welttag der Suizidprävention im September 2021.

Leah Isadora Behn: Beauty-Expertin und Instagram-Star

Leah Isadora Behn kam am 8. April 2005 als zweite der drei Töchter von Märtha Louise und Ari Behn in der Sommerresidenz ihrer Eltern auf der Insel Hankø zur Welt. Leah Isadora steht an sechster Stelle der norwegischen Thronfolge hinter ihrer älteren Schwester Maud Angelica. Ähnlich wie ihre große Schwester ist auch Leah künstlerisch begabt. Sie malt jedoch nicht auf Papier – sondern auf Gesichtern! Über ihr Instagram-Profil @leahhhbeauty veröffentlicht sie seit November 2018 Make-up-Tutorials und erntet dafür viel Lob und Begeisterung. Inzwischen hat Leah fast 86000 Follower auf Instagram. Für ihren Erfolg erhielt die schöne 17-Jährige schon mehrere Auszeichnungen. Zuletzt wurde ihr im Juni 2022 der Preis „Årets beautyprofil 2022″ – Beautyprofil des Jahres – überreicht. Was eine Ehre! Inzwischen hat Leah sogar einen zweiten Instagram-Account, über den sie Schnappschüsse aus ihrem Leben und Outfit-Inspirationen teilt. Der Account @leah.behn hat stolze 61000 Follower.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Leah🤍 (@leahhhbeauty)

Emma Tallulah Behn: In Mamas Fußstapfen

Emma Tallulah Behn kam am 29. September 2008 als jüngste der drei Schwestern in Lommedalen zur Welt. Die Enkelin von König Harald steht hinter ihren beiden älteren Schwestern auf Platz sieben der norwegischen Thronfolge. Genau wir ihre großen Schwestern hat auch Emma Tallulah ein ganz besonderes Hobby: Springreiten! Damit tritt sie in die Fußstapfen ihrer erfolgreichen Mama Märtha Louise, die selber dem norwegischen Nationalteam im Springreiten angehörte, bis sie ihre aktive Karriere als Springreiterin im Jahre 2000 beendete. Märtha Louises jüngste Tochter teilt ihre Erfolge als Springreiterin ebenfalls über Instagram. Ihr Account @emma.equerstrienne hat inzwischen rund 10000 Follower. Im August 2021 gewann die damals 13-Jährige sogar die Bronzemedaille bei den norwegischen Meisterschaften, wie royalcentral.uk berichtete.

 

View this post on Instagram

 

Ein Beitrag geteilt von Emma behn (@emma.equestrienne)

Prinzessin Märtha Louises Töchter haben trotz ihres schweren Schicksalsschlags ihren Weg im Leben gefunden. Die drei schönen jungen Frauen haben sich ihre Träume abseits des royalen Rampenlichts verwirklicht und sind genauso erfolgreich wie ihre Mutter. Wir dürfen also gespannt sein, wo ihr Weg die drei Schwestern noch hinführt – ihr bisheriger Erfolg ist jedenfalls vielversprechend!

 

Die Autorin

Hier schreibt

Artikel teilen

Neueste Beiträge

Anzeigen

Menü