Wo ist Attilio Brillembourg?

Prinzessin Tatiana: Ihr Stiefbruder wird vermisst

Prinzessin Tatiana von Griechenland hat Grund zur Sorge. Ihr Stiefbruder wurde als vermisst gemeldet. 

Stiefbruder von Prinzessin Tatiana von Griechenland verschwunden
Prinzessin Tatiana heiratete 2010 den griechischen Prinzen Nikolaos. Nach 14 Jahren gab das Paar im April 2024 überraschend seine Trennung bekannt.  © picture alliance / ZUMAPRESS.com | Aristidis Vafeiadakis

Stiefbruder von Prinzessin Tatiana ist verschwunden

Prinzessin Tatiana muss um ihren Stiefbruder bangen. Attilio Brillembourg wird seit Samstagnacht (18. Mai) vermisst. Zuletzt wurde der gebürtige New Yorker in Malibu gesehen. Die Polizei hat eine Suchanzeige aufgegeben, um den Vermissten zu finden. Demnach ist der Stiefbruder von Prinzessin Tatiana 53 Jahre alt, 179 Zentimeter groß und wiegt um die 75 Kilogramm. Er hat graue Haare, grüne Augen und ein Tattoo auf dem Oberschenkel.

Zuletzt wurde Attilio Brillembourg in einem blauen Hemd und mit einer grauen Hose bekleidet gesehen. Schuhe trug der 53-Jährige nicht. Laut Sheriff-Department bestehe „Sorge um sein Wohlergehen“.

Name sorgt für Verwechslung

Die Adlige wurde am 28. August 1980 als Tochter von Marie Blanche Bierlein und Ladislav Blatnik unter dem Namen Tatiana Blatnik geboren. Sie hat auch noch einen zwei Jahre älteren Bruder namens Boris. Ihr leiblicher Vater nahm sich 1987 das Leben. Wie ihr Vater starb, erfuhr Prinzessin Tatiana erst im Alter von 14.

Ihre Mutter heiratete erneut. Ihr zweiter Ehemann, der Geschäftsmann Attilio Brillembourg (*1948), entstammt einer alten Familie Venezuelas. Er brachte seinen gleichnamigen Sohn Attilio Brillembourg mit in die Ehe. Aufgrund desselben Namens kursieren auch mehrere Nachrichten, dass der Stiefvater der Prinzessin vermisst sei. Dies ist allerdings falsch – es handelt sich um ihren Stiefbruder.

Anzeige

Weitere News der Royals