Artikel teilen

,

Queen Elizabeth: Das Geheimnis ihrer Perlenkette

Queen Elizabeth trägt fast immer eine Perlenkette. ADELSWELT verrät das besondere Geheimnis ihres Schmucks.

Queen Elizabeth und das Geheimnis ihrer Perlenkette

Die Perlen haben eine sentimentale Bedeutung für Queen Elizabeth. © picture alliance / Photoshot

Die Perlenkette war ein Geschenk von ihrem Großvater

Es ist eines ihrer Markenzeichen. Bei fast jedem Termin trägt Queen Elizabeth eine dreireihige Perlenkette. Für die Königin ist das gute Stück aber mehr als nur ein modisches Accessoire. Die Kette hat für die Monarchin auch eine sentimentale Bedeutung.

Bereits 1935 bekam Elizabeth die dreireihige Perlenkette von ihrem Großvater König George V. geschenkt. Der Anlass war sein silbernes Thronjubiläum. Ihre Schwester Prinzessin Margaret erhielt damals eine zweireihige Perlenkette. Der Monarch starb ein Jahr später, als die damalige Prinzessin erst neun Jahre alt war. Beide Prinzessinnen trugen ihre Ketten schließlich bei der Krönungszeremonie ihres Vaters.

Queen Elizabeth ließ eine Kopie anfertigen

Bis heute erinnern die Perlen Queen Elizabeth an ihren Großvater. Weil ihr die Kette so gut gefiel, ließ die Königin später eine Kopie mit Perlen aus dem Familienbesitz anfertigen. Mit bloßem Auge sind die beiden Ketten kaum zu unterscheiden. Allerdings verfügt die Kopie über etwas größere Perlen.

1953 erhielt die Königin eine weitere dreireihige Perlenkette vom Emir von Katar. Diese verfügt über einen besonderen Diamantverschluss, ist den beiden anderen Ketten ansonsten aber zum Verwechseln ähnlich.

Queen Elizabeth und Vater

König George VI. schenkte seiner Tochter zu jedem Geburtstag Perlen. © picture alliance / dpa | The Royal Collection / Ho

Perlen haben eine besondere Bedeutung bei den Royals

Diese Vorliebe für Perlen wurde Queen Elizabeth bereits in die Wiege gelegt. Bei den Windsors hat der zeitlose Schmuck nämlich eine besondere Tradition, die auf Queen Victoria (*1819-†1901) zurückgeht. „Sie schenkte ihren Töchter und Enkelinnen jedes Jahr an ihrem Geburtstag eine Perle, damit sie mit 18 Jahren genug Perlen für eine Halskette hatten“, erklärt Laura Fied, ehemalige Herausgeberin des „Tatler“-Magazins.

König George VI. setzte diese Tradition fort. Kein Wunder also, dass Perlen eine besondere Bedeutung für Queen Elizabeth haben.

Hier schreibt

Artikel teilen

Neueste Beiträge

Menü