Artikel teilen

Royals: Alle News des Tages

Was gibt es Neues von den Royals? Adelswelt fasst die wichtigen Nachrichten des Tages zusammen.

Royals: News des Tages

Prinzessin Hisako feuert das japanische Team in Katar an. Sie soll die japanischen Royals vertreten. © ANP via Getty Images

Prinzessin Hisako besucht Fußball-WM in Katar

Weiterer royaler Besuch in Katar. Nach König Felipe ist auch Prinzessin Hisako in den Wüstenstaat gereist, um ihre Nationalmannschaft bei der Fußballweltmeisterschaft zu unterstützen. Der Besuch der 69-Jährigen ist keinesfalls privat. Die japanischen Behörden haben Prinzessin Hisako nach Katar geschickt, um die japanische Kaiserfamilie offiziell zu vertreten. Das Spiel von Japan gegen Costa Rica verfolgte die Adlige neben Fussballfunktionär Gianni Infantino. Am Ende unterlag Japan 0:1 gegen Costa Rica. Prinzessin Hisako ist die Witwe von Prinz Norihito von Takamado, einem Cousin von Ex-Kaiser Akihito.

Emma van Vollenhoven feiert 16. Geburtstag

Geburtstag bei den niederländischen Royals. Emma van Vollenhoven wurde am 28. November 16 Jahre alt. Zum Geburtstag gab es nicht nur einen Luftballon in Form einer 16, sondern auch noch Glückwünsche vom Vater. „Happy Birthday Emma“, schrieb Prinz Pieter-Christiaan zu den Geburtstagsfotos.

Prinz Pieter-Christiaan ist ein Sohn von Prinzessin Margriet, der jüngeren Schwester von Prinzessin Beatrix. Seit 2005 ist er mit Prinzessin Anita verheiratet. Gemeinsam haben sie die Kinder Emma (*2006) und Pieter (*2008)

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Pieter-Christiaan van Oranje (@pcvanoranje)

Neues Buch über Königin Mathilde

Am 20. Januar wird Königin Mathilde 50 Jahre alt. Aus diesem Anlass erschien nun das Buch „Mathilde 50“ der Autorinnen Brigitte Balfoort und Joëlle Vanden Houden. In dem Buch geht es um die Lebensgeschichte der früheren Logopädin. Zahlreiche Mitarbeiter und Vertraute kommen in dem Werk zu Wort. Bisher gibt es das bildstarke Buch allerdings nur auf Niederländisch.

Neues Buch Königin Mathilde

In dem Buch wird auch der Unfalltod von Mathildes Schwester und Großmutter thematisiert.  © PR

Mike Tindall belegt beim Dschungelcamp den 4. Platz

Den Traum von der Krone kann er sich abschminken. Mike Tindall musste das Dschungelcamp verlassen. Bei der britischen Version von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ verpasste der Schwiegersohn von Prinzessin Anne das Finale und erreichte den vierten Platz. Seine Frau Zara Tindall überraschte ihn noch auf der berühmten Dschungelbrücke mit einer liebevollen Umarmung. „Ich habe dich so vermisst“, sagte der dreifache Vater. Seine Teilnahme bereut Mike Tindall nicht. „Es war großartig“, schwärmt der ehemalige Rugby-Star.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Mike Tindall (@mike_tindall12)

Weitere News und Geschichten von den Royals:

Du möchtest keine News der Royals mehr verpassen? Dann folge ADELSWELT doch auch bei Facebook und Instagram.

Die Autorin

Hier schreibt

Artikel teilen

Neueste Beiträge

Menü