Artikel teilen

Royals: Die Looks der Königsfamilie beim Gottesdienst

Die weiblichen Royals legten sich beim Gottesdienst für die Queen ordentlich ins Zeug. ADELSWELT verrät Details zu ihren Looks.

Herzogin Meghan Thronjubiläum

Herzogin Meghan strahlte in einem wundervollen Outfit © picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Daniel Leal

Herzogin Meghan: Ein Hauch von First Lady bei den Royals

Der Jubel war groß, als die Sussexes aus dem Wagen stiegen. Nach zwei Jahren war es ihr erster offizieller Termin mit der Königsfamilie. Modisch konnte Herzogin Meghan ebenfalls punkten. Die 40-Jährige entschied sich für ein hellgraues Mantelkleid, das auch gut in den Kleiderschrank einer First Lady passen würde. Das Modell stammt von Dior Haute Couture. Ihren stilvollen Look komplementierte sie mit einem schrägen Hut, Handschuhen und Pumps.

Herzogin Meghan

Herzogin Meghan und Prinz Harry hielten verliebt Händchen. © picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Henry Nicholls

Herzogin Kate zeigt sich im sommerlichen Look

Etwas farbenfreudiger zeigte sich ihre Schwägerin Herzogin Kate. Die 40-Jährige präsentierte ein zitronengelbes Kleid von Emilia Wickstead. Ihr Hut stammt von Designer Philip Treacy. Dazu kombinierte sie Wildlederpumps und eine Clutch. Herzogin Kate trägt selten gelb, doch zu ihrem leicht gebräunten Teint passte der Pastellton ganz gut.

Herzogin Kate, Outfit der Royals

Elegant und zeitlos: Herzogin Kate legt einen gelungenen Auftritt hin. © picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Kirsty O’Connor

Prinzessin Eugenie und Prinzessin Beatrice beweisen Mut zur Farbe

Ebenfalls beim Gottesdienst vertreten waren Prinzessin Eugenie und Prinzessin Beatrice. Die jüngste Tochter von Prinz Andrew trug ein Kleid in einem knalligen Orangeton von Emilia Wickstead sowie einen schwarzen Fascinator. Besonders gelungen war ihr Make-Up. Ihre grünen Augen kamen wunderbar zur Geltung.

Einen Hauch eleganter zeigte sich ihre ältere Schwester. Prinzessin Beatrice wählte ein blaues Mantelkleid der Marke Beulah mit auffälliger Knopfleiste. Das gleiche Modell nur in einem Beerenton trug auch Lady Frederick Windsor. Ihren Fascinator hatte die rothaarige Adlige farblich abgestimmt. Ihren Sinn für Humor bewies Prinzessin Beatrice mit ihrer Tasche. Auf ihrer Clutch standen die Worte „Wifey for Lifey“. Also „Ehefrau fürs Leben“. Das Modell stammt von Sophia Webster.

Prinzessin Beatrice und Prinzessin Eugenie, Mode der Royals

Prinzessin Eugenie und Prinzessin Beatrice präsentieren zwei komplett unterschiedliche Looks. © picture alliance / empics | Dominic Lipinski

Lady Louise und Gräfin Sophie zeigen sich im Mutter-Tochter-Look

Lady Louise und Gräfin Sophie entschieden sich für Looks in Pudertönen. So wirkten Mutter und Tochter optisch wie eine Einheit. Die 18-Jährige trug ein luftiges Kleid mit Knopfzierleiste. Gräfin Sophie wählte ein schimmerndes Modell in Roségold. Es stammt von dem Label Suzannah Alessia.

Gräfin SOphie und Lady Louise

Lady Louise hatte ein wenig Probleme, auf ihren hohen Schuhen zu laufen. Aber Übung macht den Meister. © picture alliance / empics | Dominic Lipinski

Royals: Zara Tindall setzt auf knallige Farben

Es war jedoch Zara Tindall, die farblich den Vogel abschoss. Die Tochter von Prinzessin Anne trug ein Mantelkleid im knalligen Pink. Normalerweise soll die Queen optisch hervorstechen. Da die Königin aus Gesundheitsgründen jedoch nicht kommen konnte, gab es keine Farbvorgaben. Welcher Look von den Royals hat dir am besten gefallen? Kommentiere bei Facebook oder Instagram.

Zara Tindall und andere Royals

Mike Tindall versuchte sich modisch anzupassen. Der Gatte von Zara Tindall trug eine pinkfarbene Krawatte.© picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Kirsty O’Connor

Hier schreibt

Artikel teilen

Neueste Beiträge

Anzeigen

Menü