Artikel teilen

Royals: Die Nachrichten des Tages

Die Royals sorgen jeden Tag für Nachrichten. ADELSWELT verrät die spannendsten Neuigkeiten.

Royals News

Königin Margrethe wird sich die Woche auf Schloss Fredensborg zurückziehen. © picture alliance / Royal Press Europe | Albert Nieboer

Dänische Royals: Königin Margrethe hat Corona

Schlechte Nachrichten aus dem dänischen Königshaus. Königin Margrethe wurde positiv auf Covid-19 getestet. Für diese Woche muss die 82-Jährige alle geplanten Termine absagen. Auch sie hatte am Montag an der Trauerfeier für Queen Elizabeth teilgenommen.

Queen Elizabeth: Trauerfeier kostet Millionen

Es war ein Jahrhundert-Begräbnis. Am Montag fand die Trauerfeier für Queen Elizabeth statt. Staatsgäste aus der ganzen Welt erwiesen der Königin die letzte Ehre. Dementsprechend hoch war auch das Sicherheitsaufgebot. Der ehemalige Sicherheitsbeamte Simon Morgan schätzt, dass allein die Sicherheitsmaßnahmen etwa 7,5 Millionen Euro gekostet haben. Dazu kommen weitere Ausgaben. Experten schätzen die Gesamtkosten zwischen 9 und 22 Millionen Euro ein.

Prinz Lukas von Bulgarien verliert fast seine Hand

Dramatische Nachrichten aus dem bulgarischen Königshaus. Prinz Lukas hat sich mit dem Jagdmesser verletzt. Im Grunde habe ich mir die Sehnen in meiner Hand durchtrennt, als ich ein Jagdmesser herausgezogen habe, weil ich dachte, die Scheide sei aus Metall“ , erklärte der 25-jährige Enkel von Ex-Zar Simeon II. laut „Histoires Royales“. Doch das war ein Irrtum. „Es war Leder und als ich es herauszog, verlor ich fast meine Hand.“ Die Finger des jungen Mediziners konnten zum Glück gerettet werden.

Anzeige:

Ex-Kaiser Akihito von Japan musste operiert werden

Der ehemalige Kaiser Akihito musste unters Messer. Der 88-Jährige hat sich am 19. September in der Tokioer Universitätsklinik am linken Auge operieren lassen. Grund dafür war die Erkrankung Grauer Star. Der Eingriff ist gut verlaufen. Die Operation des rechten Auges ist für den 25. September geplant.

Henri und Maria Teresa machen Ausflug mit Enkelkindern

Großherzog Henri und Großherzogin Maria Teresa haben einen Ausflug mit drei ihrer Enkelkinder unternommen. Mit Prinzessin Amalia, Prinz Liam (Kinder von Prinz Félix und Prinzessin Claire) sowie Prinz Charles (Sohn von Erbgroßherzog Guillaume und Erbgroßherzogin Stéphanie) ging es in den Parc Merveilleux in Bettemburg. Im Tierpark konnten die kleinen Royals Rote Pandas und Fische bewundern.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Cour grand-ducale Luxembourg (@courgrandducale)

Royals: Weitere Nachrichten aus den Königshäusern

Die Autorin

Hier schreibt

Artikel teilen

Neueste Beiträge

Menü