Artikel teilen

Royals: Die wichtigsten Nachrichten des Tages

Die Royals sorgen jeden Tag für spannende Neuigkeiten. Das sind die wichtigsten Nachrichten im königlichen Kurzblock.

Nachrichten von Prinzessin Leonor, Royals

Königin Letizia und Prinzessin Leonor unterhalten sich mit ukrainischen Kindern. © picture alliance / PPE | PPE

Prinzessin Leonor: Erster Auftritt seit sechs Monaten

Prinzessin Leonor verbringt die Osterferien in ihrer spanischen Heimat. Gemeinsam mit ihren Eltern und Infanta Sofia besuchte die 16-Jährige am Samstag ein Zentrum für ukrainische Flüchtlinge in Pozuelo de Alarcón (CREADE). Es war der erste öffentliche Auftritt von Prinzessin Leonor seit sechs Monaten. Seit vergangenen Herbst besucht die Thronfolgerin ein Internat in Wales.

Konstantin von Griechenland: Umzug mit 81

Konstantin von Griechenland schlägt ein neues Kapitel auf. Der ehemalige König hat seine Villa in Porto Héli verkauft. Laut Medienberichtne ging die Immobilie für 12 Millionen Euro an einen bulgarischen Geschäftsmann. Gemeinsam mit seiner Ehefrau Anne-Marie hat sich der 81-Jährige nun in Athen niedergelassen. Das spanische Medium „ABC” spekuliert, dass der Umzug mit seinem Gesundheitszustand zu tun hat. Konstantin von Griechenland ist auf den Rollstuhl angewiesen. Wegen gesundheitlicher Probleme musste der Royal außerdem wiederholt in einem Athener Krankenhaus behandelt werden.

Royals: Prinzessin Nina und Prinz Philippos machen Urlaub in der Wüste

Konstantin ist aber nicht der Einzige, der im griechischen Königshaus für Neuigkeiten sorgt. Prinz Philippos und Prinzessin Nina machen Urlaub in der Wüste. Das Paar verbringt Ostern in der Oase Siwa in Ägypten. Bei Instagram teilte die 35-Jährige diverse Schnappschüsse von ihrem Urlaub. Die Royals hatten im Oktober 2021 kirchlich geheiratet.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein von @ninaflohr geteilter Beitrag

Prinzessin Sofia und Prinz Carl Philip grüßen zu Ostern

Nicht nur Königin Silvia und König Carl Gustaf verbringen die Feiertage im Schnee. Auch Prinz Carl Philip und Prinzessin Sofia machen Winterurlaub. Das Paar verbringt Ostern beim Skifahren in Älvdalen. Die Fans dürfen sich über ein neues Foto der Royals freuen. Es zeigt Prinz Carl Philip und Prinzessin Sofia, wie sie in Ski-Kleidung auf einer Bank sitzen. „Frohe Ostern aus den schönen Bergen“, schreiben die Schweden.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Prinsparet (@prinsparet)

Weitere Nachrichten von den Royals

Die Autorin

Hier schreibt

Artikel teilen

Neueste Beiträge

Anzeigen

Menü