Artikel teilen

,

Royals in den Flitterwochen: Strand, Luxus und Liebe

Die Royals lassen in der Regel die ganze Welt an ihren Traumhochzeiten teilhaben. Damit bescheren sie den TV-Sendern märchenhafte Einschaltquoten, aber in puncto Flitterwochen-Ziele hüllen sie sich zumeist in Schweigen. ADELSWELT wirft einen Blick auf die romantischen Destinationen der Blaublüter.

Queen Elizabeth und Prinz Philip in den Flitterwochen

Prinz Philip und die junge Elizabeth verbringen ihre Flitterwochen auf dem Landsitz Broadlands. © picture alliance / AP

Royale Hochzeitsreise: Queen Elizabeth und Prinz Philip

Die Vermählung der jungen Elizabeth mit dem Marineoffizier Philip Mountbatten war einer der ersten Lichtblicke nach den langen Kriegsjahren. Am 20. November 1947 gab die heutige Königin dem damaligen Prinzen von Griechenland und Dänemark in der Westminster Abbey das Jawort.

Die erste gemeinsame Nacht als verheiratetes Paar verbrachten Elizabeth und Philip in Broadlands, Hampshire. Das Anwesen war damals das Zuhause von Philips Onkel, Graf Mountbatten. Dorthin gelangte das Brautpaar mit dem Zug, der von Waterloo Station abfuhr. Wie die „Schweizer Illustrierte“ berichtet, durfte auch Elizabeths Corgi Susan mitfahren. Die restlichen Flitterwochen verbrachte das Paar in Birkhall in Balmoral. Das Anwesen wurde 1745 erbaut und zeigt sich heute im ländlichen Stil mit cremeweißer Fassade und Schieferdächern. Zu dem schottischen Landsitz gehört ein großer Garten mit Wald, Blumenspalieren und üppigen Beeten.

Hier verbrachten Herzogin Kate und Prinz William ihre Flitterwochen

Die Frischvermählten Prinz William und Herzogin Catherine brachen am Morgen nach ihrer Hochzeit in die Flitterwochen auf. Und das sicher mit tiefen Augenringen, denn die Party im Buckingham Palast anlässlich der Trauung des künftigen Königspaares am 29. April 2011 soll bis 3 Uhr morgens angedauert haben. Am Samstagmorgen ging es dann übers Wochenende in einen geheimen Ort in Großbritannien.

Bis zu den eigentlichen Flitterwochen auf den Seychellen vergingen jedoch noch ein paar Wochen, was mit Prinz Williams Verpflichtungen bei der Royal Air Force begründet wurde. 15 Monate später veröffentlichte das Magazin „Woman’s Day“ Fotos, die das Paar in Badekleidung bei einem Strandspaziergang auf den Seychellen zeigt. Darauf kommt die durchtrainierte Figur der in einem schwarzen Bikini gekleideten Kate bestens zur Geltung. Das Paar soll auf einem Anwesen auf der Privatinsel North Island im Indischen Ozean geturtelt haben – inklusive Open-Air-Badewanne, Himmelbett, persönlichem Butler und Koch.

Royals auf Hochzeitsreise

Herzogin Kate und Prinz William flitterten auf den Seychellen © picture alliance / Bildagentur-online/McPhoto-Shala | Bildagentur-online/McPhoto-Shalamov

Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel turtelten royal auf Tahiti

Nach der schwedischen Traumhochzeit am 19. Juni 2010 zog es Kronprinzessin Victoria und ihren Daniel für ein paar ungestörte Tage in die Südsee. Seine Flitterwochen verbrachte das Thronfolgerpaar auf Tahiti. Das schwedische Boulevardblatt „Expressen“ veröffentlichte ein Foto, das das Paar in lässiger Urlaubskleidung glücklich am Strand zeigt. Die Royals brachen direkt nach dem Hochzeitsball mit einem Privatflugzeug nach Französisch-Polynesien auf. Sechs Wochen flitterten Victoria und Daniel miteinander, unter anderem auf einer Yacht in der Südsee.

Die Hochzeitsreise von Prinzessin Mary und Kronprinz Frederik

Am 14. Mai 2004 gab Kronprinz Frederik von Dänemark seiner Mary das Ja-Wort. Noch in der gleichen Nacht, genauer gesagt um 2.40 Uhr, verließen die Royals die Party in einem Rolls Royce. Dann ging es mit dem Flugzeug weiter zu einem Zwischenstopp nach Thessaloniki in Griechenland. Von dort aus ging es nach Daressalam, der Hauptstadt Tansanias. Vier Wochen lang gönnten sich der Thronfolger und seine Liebste eine Auszeit ganz in der Nähe des 5895 Meter hohen Kilimandscharos in Ostafrika.

Flitterwochen von König Philippe und Königin Mathilde von Belgien

König Philippe von Belgien ehelichte seine Mathilde am 4. Dezember 1999, doch über die Flitterwochen-Destination hüllte sich das Paar danach jahrelang in Schweigen. Bei einem Staatsbesuch in Indien verriet der König der Belgier der indischen Presse jedoch, dass er und seine Frau schon einmal in Indien waren und sie nur die besten Erinnerungen daran hätten. Sie seien bereits nach ihrer Hochzeit nach Indien gereist, wird der Royal von „blog.sonnenklar.tv“ zitiert.

Die Autorin

Hier schreibt

Artikel teilen

Neueste Beiträge

Anzeigen

Menü