Artikel teilen

,

Royals: Micaela d’Orléans ist gestorben

Traurige Nachrichten von den französischen Royals: Micaela d’Orléans ist gestorben. Sie war die Witwe von Henri d’Orléans, dem Grafen von Paris.

Royals: Micaela d’Orléans ist gestorben

Micaela d’Orléans und ihr Mann Henri bei ihrer kirchlichen Hochzeit im Jahr 2009. © picture alliance / abaca | Bernard Patrick

Micaela d’Orléans stirbt mit 83 Jahren

Trauer bei den französischen Royals. Micaela d’Orléans ist tot. Die Witwe von Henri d’Orléans starb am 13. März in Paris. Die Gräfin von Paris wurde 83 Jahre alt. Die Nachricht ihres Todes gab ihr Stiefsohn Jean d’Orléans bekannt. „Ihre Königliche Hoheit Prinzessin Micaela, die mein Vater in zweiter Ehe geheiratet hat, starb an diesem Sonntag, dem 13. März 2022. Ich spreche ihrem Sohn Alexis Francis-Boeuf und ihren Angehörigen mein aufrichtiges Beileid aus“, sagte der amtierende Chef des Hauses d’Orléans.

Ihre Hochzeit riss die Familie auseinander

Geboren wurde sie als Micaëla Ana María Cousiño y Quiñones de León am 30. April 1938 im französischen Vichy. Sie war die Tochter von Luis Maximiliano Cousiño y Sébire und seiner Frau Antonia Quiñones de Léon y Bañuelo. Ihr Vater war ein gut betuchter Unternehmer mit chilenischen Wurzeln. Ihre Mutter war die 4. Marquesa von San Carlos.

Als Micaëla Cousiño arbeitete sie zunächst beim französischen Radio, dann für eine große Presseagentur. 1961 heiratete sie ihren ersten Mann Jean-Robert Bœuf. Die beiden bekamen einen Sohn namens Alexis. Die Ehe wurde fünf Jahre später geschieden. 1984 fand die standesamtliche Hochzeit mit Henri d’Orléans, dem Grafen von Paris (*1933-†2019) statt. Der Nachfahre von König Ludwig XV. war Prätendent auf den französischen Thron. Auch für ihn war es bereits das zweite Jawort.

Weil sein Vater jedoch gegen die Ehe war, enterbte er seinen Sohn. Nach einer langjährigen Familienfehde setzte Henri d’Orléans (*1908-†1999) seinen gleichnamigen Sohn jedoch wieder als Erben ein. 2009 gab sich das Paar in einer kirchlichen Hochzeit erneut das Jawort, nachdem der Vatikan die erste Ehe des Grafen annulliert hatte. Am 21. Januar 2019 starb Henri d’Orléans, der Ehemann von Micaela d’Orléans, im Alter von 85 Jahren. Nun sind sie im Himmel wieder vereint. Weitere Nachrichten von den Royals weltweit.

Die Autorin

Hier schreibt

Artikel teilen

Neueste Beiträge

Anzeigen

Menü